Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Der Löwe ist los – letzter Sprung

Seit fast 8 Wochen ist ein lebensgroßer Kunststofflöwe zu beobachten, wie er die Fassade der Galerie Dezernat5 in der Schweriner Innenstadt erklimmt. Die Resonanz in den Medien und den sozialen Netzwerken ist enorm und zeigt einmal mehr die Wirkkraft von Kunst im öffentlichen Raum. „Der Löwe ist los“ ist ein Beitrag der Schweriner Abfallentsorgungs- und Straßenreinigungsgesellschaft mbH zur Spendenaktion „LEOMANIE“ des Schweriner Zoos in Zusammenarbeit mit der Galerie Dezernat5.

Die Fassade der Galerie in der Franz-Mehring-Straße wird mit dem Beitrag „Der Löwe ist los“ zur Leinwand. (Foto: © Dezernat5

Das Konzept ist einfach und wirkungsvoll zugleich. Der Löwen-Rohling wird als Readymade betrachtet und unverändert im städtischen Raum inszeniert. Die Fassade der Galerie in der Franz-Mehring-Straße wird somit zur Leinwand, auf der eine Aktion abläuft, die über einen Zeitraum von acht Wochen den Aufstieg des Löwen in fünf Stufen zeigt. Mit der Eröffnung der diesjährigen Herbstausstellung „PARALLAXE“ zum Anlass der Vergabe des Kunst- und Kulturpreises der Sparkassenstiftung an die Galerie Dezernat5 am 27. Oktober 2017, wird die Aktion ihren Höhepunkt finden. Große Tatzenabdrücke zeichnen den Weg des Löwen nach und bleiben auch nach der Aktion dauerhaft auf der Fassade sichtbar.

Am kommenden Dienstag, den 24. September, erreicht die Raubkatze die fünfte und letzte Position und wird sie während der gesamten Ausstellungsdauer beibehalten.

Die Arbeit „Der Löwe ist los“ verbindet über einen längeren Zeitraum die Interessen des Zoos (Aufmerksamkeit auf die Leomanie und somit auf den Neubau der Löwenanlage zu lenken) mit denen der SAS (deren Arbeit manchmal im Verborgenen abläuft, aber immens wichtig ist) und der Vermittlung von zeitgenössischer Kunst durch die Galerie Dezernat5.

 

[box]Veranstaltungstermine:

DI, 29.08.2017,10 Uhr Pressetermin vor Ort mit Vertretern der Kooperationspartner, Montage des Löwen (Stufe 1) und Präsentation der Informationstafel

DI, 12.09.2017, 08 Uhr Aufstieg des Löwen (Stufe 2)

DI, 26.09.2017, 10 Uhr Aufstieg des Löwen (Stufe 3)

DI, 10.10.2017, 10 Uhr Aufstieg des Löwen (Stufe 4)

DI, 24.10.2017, 10 Uhr Aufstieg des Löwen (Stufe 5)

FR, 27.10.2017, 19 Uhr Endposition des Löwen und Eröffnung der Ausstellung „Parallaxe“ durch den Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Schwerin, Herrn Dr. Badenschier

[/box]


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]