Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Deutscher Bauherrenpreis honoriert Projekt der WGS

Besondere Anerkennung für saniertes Hochhaus

WGS-Geschäftsführer Guido Müller (3.v.r.), Bauleiterin Petra Tolksdorf und Planer Thomas Bauer nahm die besondere Anerkennung für die Sanierung des Hochhauses in der Werner-Seelenbinder-Straße von der Jury  entgegen (Foto: GdW, Torsten George)Schwerin/Berlin (WGS) – Im Rahmen der Verleihung des Deutschen Bauherrenpreises in Berlin hob die Jury die Sanierung des Hochhauses in der Werner-Seelenbinder-Straße in Schwerin als besonders beispielhaft hervor. „Die Preisträger zeigen, wie die Modernisierung eines Gebäudes innovativ, baukulturell hervorragend ausgearbeitet und gleichzeitig wirtschaftlich erfolgen kann”, erklärte Axel Gedaschko, Präsident des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen.

Das Hochhaus nach der Sanierung mit ebenfalls aufgearbeiteter Kunst „Mann, Frau, Sputnik” (Fotos: WGS)Mehr als 80 Projekte wurden aus dem gesamten Bundesgebiet eingereicht.  Nur zehn erhielten eine besondere Anerkennung. „Wir freuen uns natürlich sehr über diesen Preis”, so Guido Müller, Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft Schwerin. „Er ist eine Bestätigung für alle, die so engagiert an diesem Vorhaben mitgearbeitet haben und ein großer Ansporn, sich für kommende Aufgaben stark zu machen.”
Im ältesten Hochhaus in Mecklenburg-Vorpommern entstanden nach einjährigen Sanierungsarbeiten 68 seniorenfreundliche und barrierereduzierte Wohnungen. Als eine der besonderen Herausforderungen stellten sich dabei vor allem die Denkmalschutzauflagen heraus.
Die Sanierung des zehnstöckigen Hochhauses kostete rund 4 Millionen Euro. Das Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus unterstützte  die Sanierungsarbeiten mit einem Zuwendungsbescheid über 1,3 Millionen Euro.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]