„Die Comedian Harmonists“ am Sonntag 15. Juli 2007 um 15.00 Uhr

Letzte Vorstellung der Spielzeit im Großen Haus des Staatstheaters

Die Comedian HarmonistsAm Sonntagnachmittag steht die letzte Vorstellung dieser Spielzeit im Großen Haus des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin auf dem Programm. Dann heißt es aber nicht Sommerpause, denn auf dem Alten Garten wird noch bis zum 5. August „Der Troubadour“ von Verdi gespielt. Parallel dazu gehen die MeckProms ab 17. Juli mit ihrem Programm SommerKlassikKlänge auf Schlössertour durch Mecklenburg-Vorpommern. Und vom 7. bis 9. August sind Studierende der Hochschule für Musik und Theater Rostock im Großen Haus zu Gast mit der Komödie „Der Ritter vom Mirakel“ in einer Inszenierung von Markus Wünsch.

Mit „Die Comedian Harmonists“, wird die Legende der ersten Boygroup der Welt am 15. Juli um 15 Uhr noch einmal zu erleben sein. Ende August 2007 geht die erfolgreiche Inszenierung von Peter Dehler dann auf Gastspielreise nach Namibia und in der kommenden Spielzeit bereichert sie weiterhin das Repertoire des Mecklenburgischen Staatstheaters.

Die Geschichte der „Beatles der Weimarer Republik“ begann 1928 als Zwischennummer in Unterhaltungsprogrammen zwielichtiger Berliner Etablissements. Nach amerikanischem Vorbild fanden sich die fünf Sänger und der Pianist zusammen und gründeten die „Melody Makers“. Es folgte die Zeit der berühmt endlos langen Proben. Nachdem sich die Truppe ein Repertoire erarbeitet hatte, wurden die Musiker vom erfolgreichen Berliner Impressario Charell unter Vertrag genommen, der sie in „Comedian Harmonists“ umbenannte.

In ungekanntem Tempo wurde aus der Gesangsformation ein Starensemble. Hits wie „Mein kleiner grüner Kaktus“ oder „Veronika, der Lenz ist da“ gingen in die Musikgeschichte ein. Die Machtergreifung der Nationalsozialisten allerdings änderte schlagartig alles. 1935 entstand im Studio die letzte Plattenaufnahme der Originalformation: „Morgen muss ich fort von hier“…

Kartentelefon: 0385 / 5300 – 123; kasse@theater-schwerin.de

Franziska Kapuhs
Foto: Silke Winkler


Produkttipps

Nach oben scrollen