Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Diebstähle in Arztpraxis und Apotheke aufgeklärt

Mutmaßlicher Täter in Untersuchungshaft

Schwerin – Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde am gestrigen Mittwoch Haftbefehl gegen einen 38-jährigen Mann aus Schwerin erlassen. Er wird des Diebstahls in sieben besonders schweren Fällen, davon in zwei Fällen im Versuch, verdächtigt. Dem Beschuldigten wird vorgeworfen, in der Zeit vom 26.01.2017 bis zum 11.04.2017 zweimal die Fensterscheiben einer Arztpraxis, viermal die einer Apotheke sowie einer Gaststätte eingeschlagen, die Fenster anschließend entriegelt und sich durch die so entstandenen Öffnungen Zutritt zu den Geschäftsräumen verschafft zu haben. Anschließend soll er Medikamente und Bargeld in Höhe von insgesamt ca. 1.000 € entwendet haben. In zwei Fällen sei er durch aufmerksam gewordene Hausbewohner gestört worden, wonach er ohne Diebesgut vom Tatort flüchtete, fügte Staatsanwältin
Claudia Lange an.

Der am 30.05. erfolgten Festnahme gingen umfangreiche Ermittlungen des Kriminalkommissariats Schwerin voraus. Dabei wurden unter anderem Spuren gesichert und untersucht, Videoaufzeichnungen ausgewertet und Zeugen vernommen. Bei einer Verurteilung droht dem aktuell in U-Haft sitzenden 38-Jährigen eine Freiheitsstrafe zwischen drei Monaten und zehn Jahren.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]