Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Dietmar Bartsch tourt durch Schwerin

„Jugendarbeit ist sichere Investition in die Zukunft“

Dietmar Bartsch im Gespräch mit dem Sozialdezernenten Herr Ruhl sowie Frau Vonsien und Frau Gurgel vom VFSJ.

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Deutschen Bundestag, Dr. Dietmar Bartsch, war am vergangenen Freitag zu Gast in Schwerin. Gemeinsam mit dem Schweriner Jugenddezernenten Andreas Ruhl besuchte er das neue Jugendprojekt JAM (Jugendarbeit mobil) in den Schweriner Höfen. JAM befindet sich in Trägerschaft des „Verein zur Förderung zeitgemäßer Jugend- und Sozialarbeit e.V. (VFSJ).

Mit Unverständnis reagierte Dietmar Bartsch darauf, dass die Zuwendungen für die Jugendarbeit seitens des Landes seit 1998 nicht erhöht wurden. Nur 5,11 Euro zahlt das Land im Jahr pro Jugendlichen. „Leider wird der Wert von Jugendarbeit unterschätzt, weil sich die Ergebnisse nicht in Euro ausdrücken lassen. Dabei ist Prävention eine sichere Investition in die Zukunft unserer Gesellschaft“, so der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag.

Am Abend lud die Rosa-Luxemburg-Stiftung zu einem Forum in das Konservatorium ein. Viele Interessierte folgten der Einladung. Dabei stellte Bartsch, der gemeinsam mit Sahra Wagenknecht Spitzenkandidat der LINKEN zur Bundestagswahl ist, klar, dass seine Partei im Bundestagswahlkampf für sich wirbt und nicht für eine Koalition mit der SPD. Eines, sagte der Referent zum Ende der Fragerunden, stehe dabei fest: „DIE LINKE kann als einzige Partei glaubhaft versprechen Angela Merkel nicht zur Kanzlerin zu wählen.“

Quelle: Die Linke. Schwerin

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]