Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Drachenbootrennen der Ministerpräsidenten

Crew aus Niedersachsen gewinnt Drachenbootrennen der Ministerpräsidenten
Das “Hannover All Sports Team” aus Niedersachsen mit dem Innen- und Sportminister des Landes Uwe Schünemann hat das Drachenbootrennen der Ministerpräsidenten auf dem Schweriner Pfaffenteich gewonnen. Knapp dahinter belegte das Team “MV tut gut.” mit Ministerpräsident Harald Ringstorff, dem Olympiasieger und Weltmeister im Canadier Andreas Dittmer und Mitgliedern des Drachenboot-Weltmeisterteams sowie der Fregatte “Mecklenburg-Vorpommern” einen hervorragenden zweiten Platz. Das Hamburger Boot mit dem Senator für Justiz Carsten Lüdemann kam auf Platz drei ins Ziel.

Die Crew aus Niedersachsen gewann damit auch den erstmals vergebenen und in Mecklenburg-Vorpommern kreierten Wanderpokal. Dabei handelt es sich um ein künstlerisch gestaltetes Drachenbootpaddel, das am Griff zu öffnen und mit dem für Mecklenburg-Vorpommern typischen Schwechower Obstbrand gefüllt ist.

“Mit diesem Pokal haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen, denn wir wollen, dass dieses Rennen zur Tradition wird. Hamburg als Gastgeber der Einheitsfeierlichkeiten im nächsten Jahr bietet die besten Voraussetzungen für die Fortsetzung dieses für die Zuschauer attraktiven Rennens”, so Ministerpräsident Dr. Harald Ringstorff.

Den Startschuss für die 250 Meter lange Distanz, die die Drachenbootteams aus sieben Ländern zurückzulegen hatten, gab die dreifache Weltmeisterin im Diskuswerfen Franka Dietzsch. Die Siegerehrung wurde vorgenommen von Anne-Kathrin Wendler, die in der Pro7-Show “Germany´s Next Topmodel” den zweiten Platz belegte. Neben dem Wanderpokal für den Sieger erhielten die drei Erstplatzierten eine Medaille sowie eine Schatulle mit der 2-Euro-Münze mit dem Schweriner Schloss. Weiterhin wurden an alle Teilnehmer des Rennens Urkunden ausgereicht.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]