Dreesch: Treppenlauf mit Ironman, MueZi und Schwerin-Lied

Michael Kruse hat wieder Schirmherrschaft übernommen

Beim diesjährigen Treppenlauf am 12. September auf dem Berliner Platz in Neu Zippendorf geht es nicht nur um sportliche Leistungen, obwohl wie in den Vorjahren Ironman Michael Kruse die Schirmherrschaft für den Lauf übernommen hat. Natürlich steht das Bewältigen der Stufen zwischen Stadtteilbibliothek und Bosselmann-Tunnel im Vordergrund, aber es wird diesmal auch gesungen und getanzt. MueZi, die Stadtteilmaus vom Dreesch, will gleich zur Eröffnung um  9.00 Uhr mit den Lütten das neue Schwerin-Lied „Wo meine Schuhe stehn“ singen. Die Tanzbewegungen dienen gleichzeitig der Erwärmung. „Das wird ganz suupi“, freut sich die große Graue mit dem dicken Bauch schon heute und trainiert vor dem Spiegel das Singen und Tanzen. Schließlich soll diese kleine Show gefilmt werden. Alle Kita-Gruppen und Schulklassen, die mitmachen, bekommen davon eine DVD zur Erinnerung. Rund 400 Kids haben sich bereits mit ihren Erzieherinnen und Lehrerinnen angemeldet. Auch die Oberbürgermeisterin wird erwartet.

Um 14 Uhr können die Jugendlichen und Erwachsenen die Show mit den „Plattenladys“ vom Verein „Die Platte lebt“ wiederholen. Die Laufveranstaltung wird wie in jedem Jahr vom REHA-Zentrum Schwerin und dem Sportverein „Makkabi“ unterstützt. Der Landessportbund ist mit seinem Programm „Integration durch Sport“ vor Ort. Weitere Informationen über die Stadtteilbüros Neu Zippendorf und Mueßer Holz: Telefon 3260443 bzw. 2000977.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top