Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Drei Polizisten bei Auseinandersetzung nach Public-Viewing Veranstaltung in Schwerin verletzt

Bei einer Auseinandersetzung in der Schweriner Innenstadt sind in der Nacht zum Montag drei Polizeibeamte leicht verletzt worden.

Die Polizei hat einen Tatverdächtigen vorläufig festgenommen, drei Störer wurden in Gewahrsam genommen. Bei 14 weiteren Personen wurden die Personalien festgestellt.

Nach der Public- Viewing Veranstaltung auf dem Schweriner Marktplatz zogen am gestrigen späten Abend mehrere hundert Personen auf den Schweriner Marienplatz, von denen sich eine Gruppe von 100 Personen herausbildete, die zunehmend aggressiv auf die eingesetzten Beamten wirkten und die Gleise der Straßenbahn blockierten. Die Polizei sprach diesen Personen mehrfach Platzverweise aus, denen sie nicht nachkamen.
Zuvor waren die Bemühungen der Polizei, deeskalierend auf die vorwiegend jungen Leute einzuwirken, gescheitert. Nachdem die Personengruppe die Straßenbahngleise nicht verließ, versuchten die Beamten mehrfach die Störer abzudrängen. Dabei wurden die Polizisten zum Teil massiv mit Flaschen und Steinen beworfen. Durch Wurfgeschosse wurden insgesamt 3 Beamte leicht verletzt. Auch Müllcontainer wurden in Brand gesteckt. Mit rund 70 Einsatzkräften hatte die Polizei die Situation gegen 01:30 Uhr bereinigen können. Im Ergebnis ermittelt die Polizei nun wegen Landfriedensbruch, Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Die beiden gestrigen Public-Viewing Veranstaltungen in Schwerin, an der zusammen teilweise über 7000 Menschen teilnahmen, verliefen friedlich.

Klaus Wiechmann


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]