Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Dritter Teil der Postkartenserie erschienen

Mehr als 1000 alte Ansichtskarten von Schwerin digitalisiert

Digitale Postkarte„Es gibt so viele Ansichtskarten von Schwerin. Man kann beinahe die ganze Geschichte der Stadt daran erzählen“, meint Gisela Pekrul. Die 66-Jährige, die mit ihrem Verlag EDITION digital das erste digitale Buch Mecklenburg-Vorpommerns überhaupt herausbrachte, hat etwa 1000 historische Ansichtskarten von Schwerin digitalisiert. Darunter sind auch echte Raritäten. Dazu gehören 20 englische Postkarten aus dem Jahr 1945. Sie zeigen u.a. eine Parade schottischer Soldaten auf dem Alten Garten. „Zusammen mit den aktuellen Fotos, historischen Texte, Anekdoten und Sagen ist diese Edition ein schönes Kompendium der Stadtgeschichte“, freut sich Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow, die der Verlegerin im Ruhestand, pünktlich zum 850. Stadtjubiläum Schwerins, die dreiteilige Edition übergeben hat.

Foto:
Verlegerin Gisela Pekrul (Mitte) hat zwei Jahre an ihrer dreiteiligen Edition historischer Ansichtskarten gearbeitet und diese zum Stadtjubiläum an Oberbürgermeisterin Gramkow übergeben. (Landeshauptstadt Schwerin)


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]