DRK-Landesverband M-V holt Prominenz aus Politik, Gesellschaft und Kultur ins Land

Im Zuge der Jubiläumsveranstaltungen im kommenden Jahr anlässlich der Wiedervereinigung beider deutscher Rot-Kreuz-Gesellschaften und der damit im Zusammenhang stehenden Gründung des DRK-Landesverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. vor 20 Jahren, warten die Veranstalter mit phänomenalen Programmhighlights am 07. und 08. Mai 2010 auf.Hans-Peter Schultz, Landesgeschäftsführer Mecklenburg-Vorpommern, und sein Team holen nicht nur Prominenz aus Politik  und Gesellschaft ins Land, sondern auch aus dem Musikbusiness. „Im Vordergrund stehen aber nicht die Prominenten. Wir möchten uns mit unseren Veranstaltungen vielmehr bei den Menschen in den alten und neuen Bundesländern dafür bedanken, dass die Wiedervereinigung Deutschlands und die damit einhergehende Wiedervereinigung des Deutschen Roten Kreuzes friedlich und ohne größere gewaltsame Auseinandersetzungen vonstatten gegangen sind. Aus diesem Grund stehen unsere Veranstaltungen ganz unter dem Motto Menschlichkeit verbindet. Eine nicht leichte Aufgabe war es, eine bekannte Band zu finden, deren Musik genau diesen Grundsatz verkörpert. Nach reichlicher Überlegung, welche Musik zudem mit der Wiedervereinigung assoziiert würde, ist unsere gemeinsame Wahl auf die Ostrock-Band CITY gefallen.“ so der Landesgeschäftsführer.

Der Festauftakt im Mecklenburgischen Staatstheater am 7. Mai, zu dem die Bundeskanzlerin und der Bundespräsident des Deutschen Roten Kreuzes geladen sind, und das DRK-Familienfest mit Leistungsschau am Weltrotkreuztag, dem 8.Mai 2010, stellen nur zwei von vielen ultimativen Höhepunkten im Jubiläumsjahr 2010 dar.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top