Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Drogen-, Alkohol-, Spielsucht?

Am 27. Januar 2011 findet ab 15 Uhr in den Räumen des QUERFELDverEins die Vorstellung des Bundesmodellprojektes SKOLL (Selbstkontrolltraining) statt.

SKOLL richtet sich an Jugendliche und Erwachsene, die ihren Suchtmittelkonsum oder ihr riskantes Verhalten unter Kontrolle behalten wollen. Das niedrigschwellige Trainingsangebot vermittelt allgemeine Selbstmanagementkompetenzen, fördert das Risikobewusstsein und entwickelt alternative Verhaltensweisen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des zehnwöchigen Programms können ihren eigenen Standpunkt zu ihrem Verhalten finden, wobei die Auseinandersetzung in der Gruppe die realistische Selbsteinschätzung fördert. Selbstheilungskräfte, Ressourcen und Bewältigungsstrategien werden gefördert und genutzt. Erfahrungsgemäß unterstützt SKOLL beispielsweise die Arbeit mit Menschen im Beratungs-, Betreuungs- und Bildungskontext.

Der QUERFELDverEin lädt Interessenten am 27. Januar ein, sich durch die SKOLL-Trainer Kirsten Kratschke (Suchtberatungsstelle AWO Ludwigslust/Hagenow) und Dr. Detlef Scholz (Beratungsstelle für exzessive Mediennutzung Schwerin) ausführlich informieren zu lassen und ggf. eine Zusammenarbeit zu vereinbaren.

QUERFELDverEin e.V.
Stadtteilbüro Schwerin-Feldstadt
Karl-Liebknecht-Platz 4
19053 Schwerin


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]