Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

E-Werk: Rundumpaket zur Oper „Der blonde Eckbert“

Märchenlesung und Regiegespräch am 14. Januar 2012

Zur letzten Vorstellung der Kammeroper „Der blonde Eckbert“ von Judith Weir am Samstag, dem 14. Januar 2012 im E-Werk des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin gibt es zwei besondere „Extras“: Vor Beginn der Aufführung wird die Schauspielerin Tina Landgraf zur Einstimmung das Märchen „Der blonde Eckbert“ von Ludwig Tieck lesen und im Anschluss an die etwa einstündige Oper haben interessierte Besucher die Gelegenheit, mit Regisseurin Anke Techentin, dem musikalischen Leiter Paolo Bressan und Dramaturgin Katja Lorenz über die Produktion ins Gespräch zu kommen.

Tina Landgraf, die zurzeit als Gast der Fritz-Reuter-Bühne mitten in den Proben für das Drama „Dat Düwelswiew“ von Karl Schönherr steckt, das am 24. Januar im Großen Haus Premiere hat, erklärte sich sofort bereit, den spannenden  Märchenklassiker im Rahmen einer Produktion des Musiktheaters zu lesen. Die Handlung des Märchens beginnt vorderhand idyllisch-harmlos. Der blonde Eckbert lebt mit seiner Frau Bertha in der Abgeschiedenheit der „waldesdunklen Harzberge“. Eines Abends fordert er Bertha dazu auf, seinem Freund Walther die Geschichte ihrer Kindheit und Jugend zu erzählen, die außer ihm zuvor noch kein anderer Mensch gehört hat. Diese Offenheit erweist sich als entscheidender Schritt in die Katastrophe…

Karten gibt es an der Theaterkasse, über das Kartentelefon 0385/5300–123 oder per E-Mail über kasse@theater-schwerin.de zum Preis von 16 Euro.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]