Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

EC-Kartendiebstahl: Neue Betrugsmasche

79-jährige Lankowerin wurde Opfer eines Trickbetrügers

Lankow – Wie die Polizei mitteilte, wurde eine 79-Jährige Schwerinerin bereits am Montag, dem 20.06.2011 opfer eines Trickbetrügers. So sei gegen 09.45 Uhr ein etwa 25-jähriger Mann an der Wohnungstür der Geschädigten erschienen und habe einen Ausweis vorgezeigt. Auftreten und äußeres Erscheinungsbild des Mannes seien seriös gewesen. Er habe sich als Mitarbeiter eines in Schwerin ansässigen Geldinstitutes vorgestellt und einen EC-Karten-Wechsel-Service angeboten. Ein bevorstehender EC-Karten-Wechsel sei in der Zeitung angekündigt gewesen.

Der Mann habe dann die 79-Jährige ihre EC-Karte in einen Briefumschlag legen und diesen verkleben lassen als auch ganz nebenbei nach der PIN gefragt. Zum Abschied habe der Mann dann einen Termin am Folgetag zur Übergabe der neuen Karte mit der alten Dame vereinbart. In der darauf folgenden Nacht wurden von einem EC-Automaten mit der Karte mehrere Tausend Euro abgehoben. Natürlich erschien der Mann auch nicht zum vereinbarten Termin am Dienstag.

Die Polizei warnt vor solchen Geschäftsgebaren: „Die Mitarbeiter von Geldinstituten werden Sie nie nach Ihrer PIN fragen. In Zweifelsfällen rufen Sie die Polizei unter 110.“


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]