Ehrenmal in Boizenburg geschändet

Ein Ehrenmal zum Gedenken der Häftlinge des Konzentrationslagers Neuengamme, Außenlager Boizenburg, ist durch unbekannte Täter geschändet worden.

Die Tat ereignete sich ersten Ermittlungen zufolge in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag auf dem Elbberg (Hamburger Straße) in Boizenburg. Unbekannte Täter beschmierten den Gedenkstein mit einem Hakenkreuz und einem weiteren Nazi- Symbol. Darüber hinaus wurde das Ehrenmal beschädigt. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin ermittelt in diesem Fall wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen sowie gemeinschädlicher Sachbeschädigung und sucht noch mögliche Tatzeugen.

Klaus Wiechmann

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top