Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ein Baum voller Wunschzettel

DRK Kreisverband Schwerin e.V. setzt sich für finanziell benachteiligte Kinder in Schwerin ein

Vorschulkinder aus der Kita „Villa Traumland“ hängen stellvertretend für ihre Altersgefährten die Wünsche an den Baum. (Foto: © Rainer Cordes)

Vorschulkinder aus der Kita „Villa Traumland“ hängen stellvertretend für ihre Altersgefährten die Wünsche an den Baum. (Foto: © Rainer Cordes)

Schwerin – Puzzlespiele, Lego und immer wieder Fußbälle: 237 Wünsche, vermerkt auf kleinen bunten Anhängern, schmücken seit heute den Wunschbaum des DRK im Schlosspark-Center. Es sind Weihnachtswünsche von Schweriner Kindern, deren Eltern jeden Cent zweimal umdrehen müssen und die zum Fest keine Geschenkestapel unterm Baum erwarten dürfen. Mitarbeiter des DRK-Kreisverbandes Schwerin haben Wunschzettel dieser Kinder gesammelt – Besucher des Schlosspark-Centers helfen dabei, sie zu erfüllen. „Und das bereits zum siebenten Mal“, freut sich Ute Klahre, die mit Kollegen und ehrenamtlichen Helfern die Aktion begleitet.

Schweriner, die helfen möchten, können bis zum Freitag dieser Woche einen Zettel vom Baum pflücken, den Wunsch erfüllen und das Geschenk am Stand des DRK neben dem Wunschbaum abge-ben. Hier werden Spielzeug & Co dann schick verpackt, damit bei der Übergabe am 7. Dezember im Bus Stop die Vorfreude noch ein bisschen länger dauert.

Viele Schweriner engagieren sich schon seit Jahren bei dieser Aktion. „Ich kenne Menschen, die kommen jedes Jahr und kaufen Ge-schenke. Manche schicken sogar Päckchen von außerhalb“, freut sich Ute Klahre. Der Wert eines Geschenks beträgt rund 15 Euro und die DRK-Mitarbeiterin hat festgestellt, dass es oft ganz einfache Dinge sind, die die Mädchen und Jungen gern haben wollen: „In diesem Jahr sind sogar Schreibblöcke dabei, etwas, was ganz normal ist und jedes Kind haben sollte.“

 

Quelle: SCS

Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]