Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„Ein Gänsehaut-Moment! – Nach der Miss MV-Wahl ist vor der Miss Germany-Wahl!

Der Wettstreit um die „anmutigen Kronen“ geht weiter …Interview mit der amtierenden Miss M-V Reingard Hagemann

Frage: In  Ribnitz-Damgarten fand im Januar 2010 erneut der Landes-Wettbewerb um den Titel einer Miss M-V statt. Dort, wo Du im letzten Jahr das „Stockerl“ als Vierte knapp verpasst hast, gab es nun die „Krone“. Wie war`s ? Zufrieden mit „Austragungsort“, Konkurrenz und Juroren … Jetzt bist Du bestimmt im „Zenit der Glücksgefühle“ ?!

Reingard HagemannReingard: Ja, die Wahl fand auch wie im letzten Jahr im Sportpalast in Ribnitz-Damgarten statt! Insgesamt waren wir 9 Teilnehmerinnen, obwohl eigentlich 13 hätten dabei sein sollen. Unsere Probe begann 19.30 Uhr; die Wahl selbst folgte allerdings erst um 24 Uhr. Den ersten Durchgang absolvierten wir – wie immer – im selbst gewählten Abendkleid und gaben das obligatorische Interview. Der nächste Durchgang war nur ein paar Minuten lang und wir zeigten uns in Disco-Outfits, die wir ebenfalls selbst ausgesucht hatten.

Anni WendlerVon der „Miss Germany Corporation“ gab es danach die Bikinis, in denen wir den letzten Durchgang absolvierten. Und dann war es auch schon vorbei. Die Jury ließ sich eine Dreiviertelstunde Zeit bis sie die Entscheidung bekannt gab… Um 3.00 Uhr morgens hörte ich dann meine Startnummer, als es um die Siegerin ging! Es war ein unbeschreibliches Gefühl! In dem Moment gingen mir dann so viele Sachen durch den Kopf, z.B., dass ich jetzt nach Ägypten fliege, dass ich meine Klausuren aber auch nicht schreiben kann, dass meine Oma „platzen“ wird vor Glück (Na, hoffentlich nicht 😉 ) und und und!

Frage: Also doch auch ein wenig „eitel“ ?!

BUGA RoseReingard: Ich weiß ja, dass in dem Moment nichts passiert ist, was die Welt verändert. Im Prinzip geht es nur um vergängliche Schönheit, aber trotzdem war der Moment der Krönung einfach unglaublich! Gerade nachdem ich im letzten Jahr „nur“ Vierte geworden war. Der DJ spielte als „Zugabe“ die deutsche Nationalhymne – für mich ein Gänsehaut-Moment!

Frage: Hat sich aber nun nach dem Titel der „Miss M-V“ die Welt der Reingard Hagemann schon etwas verändert ? Wie geht es nun in Sachen „Miss-Wahlen“ für Dich weiter?

R. Hagemann 2008Reingard: Am Mittwoch, 21.Januar, hatte ich meinen ersten Fernsehauftritt in der Sendung „Mein Nachmittag“ beim NDR mit den vier anderen Missen aus Norddeutschland. Glücklicherweise haben wir uns alle sehr gut verstanden! Ich war total erleichtert, denn schließlich verbringen wir ab nächster Woche die folgenden drei Wochen alle zusammen! Am 26.Januar treffen sich alle 22 Missen das erste Mal im Europa-Park, und zwei Tage später fliegen wir zusammen mit einem rund 40-köpfigen Team in das Missen-Camp nach Ägypten. Dort haben wir viel Zeit um zu lernen, wie wir uns als eine wahre „Miss Germany“ am besten benehmen sollten.
Außerdem haben wir Lauftraining, Foto-Shootings, Galabesuche usw. Am 13. Februar ist dann die „Miss Germany-Wahl“. Ich bin gespannt und freue mich unheimlich darauf!

Dann viel Spass im Land der Pharaonen und mindestens einmal im Nil baden ! Außerdem – maximale Erfolge bei der „Miss Germany-Wahl.

M.Michels

Übrigens: Bei der „Model-WG“ auf ProSieben, bei der sechs frühere Teilnehmerinnen von „Germany`s Next Topmodel“ und ein weiteres ambitioniertes Model das Zusammenleben in einem Loft probieren – dabei immer im Wettstreit um Aufträge im Model-Business – ist auch die Schwerinerin Anni Wendler dabei. Und – die Zweitplatzierte bei „GNTM“ 2007 konnte schon den einen oder anderen Auftrag an Land ziehen. Und – demnächst – geht es nach Paris. Reingard, Anni und Co. – Schwerin hat anscheinend doch die schönsten Frauen 😉

Fotos:

1.Reingard Hagemann strebt nun den Titel der Miss Germany an. R.Hagemann/privat
2.Anni Wendler, hier beim Eintragen ins Gästebuch der WG (oder doch ins „Goldene Buch“ der Stadt Schwerin), ist bei der „Model-WG“ auf ProSieben dabei. Th.Schiller
3.Für die erfolgreichen Kämpferinnen bei „Miss-Wahl“ und „Model-WG“ gibt es zur „Belohnung“ natürlich eine BUGA-Rose von Schwerin-News, die sie sich „freundschaftlich“ teilen dürfen 😉
4.beim Wettbewerb 2008…


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]