Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Ein Lebensretter in jedem Raum der Märchenkita

Neue Rauchmelder zum Schutz der Kinder

Krebsförden • In jedem Raum der Märchenkita befindet sich seit Kurzem ein kleiner weißer Lebensretter. Gemeint sind Rauchmelder, die der Märchenkita und einer weiteren Kindertagesstätte in Schwerin vom Hersteller Brunata Metrona gesponsert wurden. Aufmerksam schauten die Kinder dem Monteur bei der Arbeit zu und stellten ihm viele Fragen zu dem Gerät, das sie vor einem möglichen Feuer warnen soll.

„Wir bekommen die Rauchmelder, weil, wenn es brennt, dann piepen die ganz laut”, erklärt der fünfjährige Julius. „Dann müssen wir ganz schnell rauslaufen”, ergänzt die gleichaltrige Mira. „Zu Hause habe ich auch in meinem Zimmer einen”, so Lukas. Gesehen und gehört haben die Vorschulkinder alle schon von den kleinen Lebensrettern, doch als der Monteur die Funktionstüchtigkeit überprüfte, staunten sie nicht schlecht über den lauten Warnton. „In dem Kita-Projekt ‚Feuer‘ haben wir schon die Feuerwehr besucht und über den Umgang mit Feuerzeug und Streichhölzern gespochen”, sagt Erzieherin Brigitte Pniok. „Es ist schön, dass die Firma Brunata Metrona uns nicht nur ausstattet, sondern den Kleinen auch gleich erklärt, wie Rauchmelder funktionieren”, so Pniok weiter. „Mit der Aktion bringen wir den Kindergartenkindern mehr Sicherheit und sensibilisieren sie zugleich für die Gefahren eines Wohnungsbrandes”, erklärt Ronald Gerlach, Vertriebsmitarbeiter von der Brunata-Metrona-Niederlassung in Parchim. Im Rahmen der Kampagne „Rauchmelder retten Leben” stattet das Unternehmen deutschlandweit 100 Kindertagesstätten und Horte kostenlos mit Rauchmeldern aus.

Foto: Kita gGmbH


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]