Einbrecher nach Zeugenhinweis gestellt

28-jähriger Schweriner mehrfach vorbestraft

Durch einen Zeugenhinweis erhielt die Schweriner Polizei am Dienstagmorgen, gegen 02.00 Uhr, die Information zu einem gerade stattfindenden Kellereinbruch in der Lübecker Straße. Vor Ort konnte die Streifenwagenbesatzung ein 28-jährigen Schweriner auf frischer Tat stellen und vorläufig festnehmen. Der Mann trug das erlangte Diebesgut noch bei sich. Er ist für die Polizei kein unbekannter Tatverdächtiger. Wegen gleicher und anderer Delikte ist in der Vergangenheit bereits gegen ihn ermittelt worden. Ob der 28-Jährige für weitere Einbrüche verantwortlich gemacht werden kann, wird derzeit durch die Kripo geprüft.


Produkttipps

Nach oben scrollen