Einbruch in Bootshäuser

Bei Einbrüchen in eine Bootshausanlage in Schwerin ist in der Nacht zum Mittwoch ein Gesamtschaden in noch unbekannter Höhe entstanden.

Nach ersten Erkenntnissen verschafften sich die Täter durch gewaltsames Aufrechen von Türen Zugang zu den insgesamt 9 Bootshäusern einer Anlage im Stadtteil Schelfwerder. Was die Täter im Einzelnen entwendeten, ist noch nicht genau bekannt, da noch nicht alle Eigentümer erreicht werden konnten. Allerdings wurden in einem Falle diverse Werkzeuge gestohlen.
Die Einbrüche wurden der Polizei am Mittwochvormittag gemeldet. Das Kriminalkommissariat hat daraufhin die Spurensicherung an den Tatorten durchgeführt und ermittelt jetzt wegen Einbruchdiebstahls.

Klaus Wiechmann


Produkttipps

Nach oben scrollen