Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Einbrüche in der Lübecker Straße

Hochwertige Arbeitsgeräte aus Ingeneurbüro entwendet – Polizei sucht Zeugen

Schwerin – Zu zwei Einbrüchen kam es in der Nacht zum Donnerstag in der Lübecker Straße. Ein bisher unbekannter Täter schob gegen 00.30 Uhr eine Jalousie vor einem Fenster einer Arztpraxis gewaltsam nach oben und zerschlug anschließend die Fensterscheibe. Scheinbar wurde der Täter durch Hausbewohner gestört. Doch kehrte er aus bisher unbekannten Gründen gegen 05.00 Uhr zum Tatort zurück und stieg erneut in die Praxis ein. Ob er etwas entwendet hat, war zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme nicht bekannt.

Zeugen haben zum Tatzeitpunkt einen Mann weggehen sehen, der nicht weiter beschrieben werden konnte. In unmittelbarere Nähe der Arztpraxis wurde auch die Fensterscheibe eines Ingenieurbüros eingeschmissen. Der oder die Täter drangen in die Geschäftsräume ein und entwendeten hochwertige elektronische Arbeitsgeräte. Anschließen verließen sie das Gebäude  und warfen bei einem Pkw, der sich auf dem Gelände befand eine Seitenscheibe ein. Sie durchwühlten das Fahrzeug und entwendeten weitere elektronische Geräte. Der Sachschaden wird auf eine fünfstellige Summe beziffert.

Die Polizei setzte einen Fährtenhund ein, der die Spur einer möglichen Fluchtrichtung der Täter kurzzeitig verfolgte, diese endete aber auf einem Parkplatz. Zeugen, die ab Mitternacht bis ca. 06.00 Uhr im Bereich der Lübecker Straße 232 bzw. 252 (Höhe LIDL-Markt) etwas Auffälliges bemerkt haben, werden gebeten, den Kriminaldauerdienst Schwerin unter 0385/5180-1560 zu informieren.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]