Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Einfach blumig ! Der Schweriner Gartensommer hat begonnen

Rosen-Blätter statt Euro-Scheine

Schweriner Gartensommer„Dem Fröhlichen ist jedes Unkraut eine Blume, dem Betrübten jede Blume ein Unkraut.“, meint ein finnisches Sprichwort. Am Pfingst-Wochenende waren in Schwerin hingegen Tausende fröhlich, obwohl in der überwiegenden Mehrzahl nur richtige Blumen zu bestaunen waren. Da sieht man mal wieder, dass auch finnische Sprichwörter nicht immer der Weisheit letzter Schluss sind.

Schweriner GartensommerAllerdings, was soll man von den Finnen nach deren frühem Aus bei der gerade beendeten Eishockey-WM 2010 auch erwarten … Um so schöner ist es nun, dass bei bestem Grün, sonnigem Wetter und schönsten Konzerten in idyllischer Natur noch einmal so richtiges „BUGA-Feeling“ aufkommt. Alles zwar ein paar Nummern kleiner, aber immerhin.

Schweriner GartensommerNach eigenem Bekunden richtet sich das Konzept des „Schweriner Gartensommers“, das auf Initiative des Landes M-V und im Auftrag der Stadtmarketing-Gesellschaft entwickelt wurde, an klassische Gartenschau- und Tagesbesucher sowie Kultur-Touristen. Die Einheimischen hat man natürlich ebenfalls im Blick.

Schweriner GartensommerEin hehres Ziel ist es, in den kommenden drei Jahren die Besucherzahlen um zehn Prozent gegenüber dem Jahr 2008 zu steigern, und die durchschnittliche Übernachtungsquote der Gäste bis zum Jahr 2012 um 80000 auf 400000 zu erhöhen. Das alles trotz Finanz- und Wirtschaftskrise.
Aber n diesem Falle sollen ja keine Banker oder Politiker, sondern Blumen sprechen. Vielleicht finden diese tatsächlich die richtigen Worte für den solventen Gast. Dann kann das blumige Sommermärchen „Made in Schwerin“/Teil 2 vielleicht sogar Realität werden.

Und irgendwie scheinen die „gesprächigen Blumen“ im Schlossgarten und am Schweriner Schloss bereits geholfen zu haben, denn dort trafen sich am 21.Mai auch „Jaguar“-Fans. Nein, nicht die Anhänger der Raubkatze, sondern diejenigen, die das nötige Kleingeld aufweisen, um sich einen „Jaguar“ auf vier Rädern leisten zu können.

So trafen sich die motorisierten Damen und Herren von der regionalen „Jaguar Association Germany“ – die JAG wurde 1979 von einer Dame und sieben Herren gegründet – in der Landeshauptstadt MV, um ihre historischen Gefährte zu präsentieren. Und fanden regen Zuspruch.

Frääderik im Schlosspark-CenterUnweit des Schweriner Schlossgartens und des Gartensommers lief auch eine andere, eine „tierische Aktion“ auf Hoch-Touren. Die Aktion Froschalarm im Schloßpark-Center lockte Interessierte aus und ausserhalb Schwerins an.
Diese Aktion ist übrigens eine Idee des Schweriner Zoos und soll Interesse und Begeisterung für die weltweite Kampagne „Das Schweigen der Frösche“ entfachen.

Im Froschjahr 2010 ist der Frosch „Frääderik“ der tierischer Hauptdarsteller in Schwerin, der das Publikum über die Zoogrenzen hinaus begeistern soll. Mit dem Kauf einer Froschskulptur wird der Neubau eines Froschhauses unterstützt und der Mäzen erhält als Gegenleistung eine öffentliche Anerkennung als Sponsor des Zoos.
Mal abgesehen davon, könnte so mancher grüne Frosch auch ein „edler Prinz“ sein …

Bühnenaufbau zu den Schlossfestspielen 2010Gartensommer, „Jaguar“-Treffen, Aktion Froschalarm, Deutscher Mühlentag in der Schleifmühle, Speicher-Konzerte mit Janet Robin und Ronnie Taheny, Proben und Bühnenaufbau zu den Schlossfestspielen 2010, die ab 25. Juni auf dem Alten Garten beginnen, und noch viel mehr – das Pfingstwochenende in Schwerin war bunt, sommerlich und abwechslungsreich.

Und der Auftakt zum Gartensommer stimmte zumindest hoffnungsvoll …

Weitere Infos: www.schweriner-gartensommer.de

Marko Michels Text/Fotos


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]