Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Einheitliche Betreuungszuschüsse sind möglicher Weg zu kostenlosen Kitas

Der parteilose Landtagskandidat Jan Szymik setzt sich für kostenlose Kinderbetreuung ein und hat bereits im April einen Antrag in die Schweriner Stadtvertretung eingebracht, in dem er für jedes Kind einheitliche Betreuungszuschüsse vorschlägt. „Nur wenn alle Kinder den gleichen Zuschuss erhalten, erreichen wir eine soziale Gerechtigkeit und bekommen eine Möglichkeit, kostenlose Kinderbetreuung tatsächlich finanzierbar zu machen.

Für eine hochwertige, vielfältige und flexible Kinderbetreuung, müssen wir die Haushaltslage der öffentlichen Kassen realistisch betrachten. Selbst wenn sich Bund, Land und Gemeinden gemeinsam an den Kosten beteiligen, können wir leider nicht alle Kitas voll bezahlen. Um dazu einen PKW-Vergleich zu nennen: < Wir können es schaffen, für jedes Kind einen Mittelklassewagen kostenlos zur Verfügung zu stellen. Wer aber die Oberklasse haben will, der muss die Mehrkosten dafür selbst tragen>“ so Szymik.

Auch das Sozialministerium MV hat sich intensiv mit dem Antrag des Stadtvertreters Szymik befasst und in der letzten Woche festgestellt, dass der Vorschlag einheitlicher Zuschüsse als ein mögliches Finanzierungskonzept für kostenlose Kinderbetreuung sehr interessant ist und unbedingt weiter untersucht werden sollte. Vorraussetzung für die Umsetzung ist, dass keine weiteren KITAs geschlossen werden, damit die Eltern zwischen verschiedenen Einrichtungen wählen können.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]