Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Eltern und Kinder von erster 24-Stunden-Kita Schwerins begeistert

Am 31. Oktober kamen etwa 1000 Besucher zum Tag der offenen Tür der ersten 24-Stunden-Kita Schwerins auf dem Gelände der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik der HELIOS Kliniken.

Grit Brinkmann (r.)Neben der Besichtigung des neu gebauten Hauses der Kita „Nidulus” mit Spiel- und Schlafräumen, Lese-, Kreativ- und Forschungsecken, einer Kinderküche und einer Sauna klärten die vielen Mütter und Väter offene Fragen und erkundigten sich nach dem Ablauf in der rund um die Uhr geöffneten Kita.

„Wir wussten, dass Interesse bei den Eltern da ist, doch dass es so groß sein würde, hat selbst uns überrascht”, sagte Anke Preuß, Geschäftsführerin der Kita gGmbH. Gespannt betraten die Kinder mit ihren Eltern und Großeltern die Wellnessoase mit Sauna, bestaunten die „Sport- und Muckibude“ und sahen sich in Ruhe in dem Nachtschlafraum für die Jüngsten um. Karen und Moritz Uhlig, Ärzte in den HELIOS Kliniken Schwerin, ließen ihre drei Monate alte Charlotte schon einmal Probeliegen.  Ab Oktober 2010 wird Charlotte hier einige Tage in der Woche verbringen. „Die Kita Nidulus gefällt uns sehr gut. Wir arbeiten beide im Schichtsystem und haben Rufbereitsschaft. Es ist toll, dass es nun eine 24-Stunden-Kita gibt – und dann auch noch in so herrlicher Umgebung”, sagte Karen Uhlig.
Die neue Kita, die 365 Tage im Jahr und 24 Stunden am Tag geöffnet sein wird, hat 48 Plätze. Voraussetzung für die Aufnahme eines Kindes ist unter anderem der Nachweis über Schichtarbeit oder andere individuelle Arbeitszeitmodelle der Eltern. Seit dem 1. November 2009 ist die Kita eröffnet. Einige Plätze sind noch frei.

Foto: maxpress

Marthe Westphal


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]