Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Elternentlastung von Krippenbeiträgen startet planmäßig am 1. Juli

Nicht verbrauchte Betreuungsgelder des Bundes genutzt

„Viele Eltern können sich freuen, denn ab nächsten Monat (1.7.) sinken in unserer Stadt die monatlichen Elternbeiträge für die Krippe um bis zu 50 Euro und für die Kindestagespflege um bis zu 20 Euro. Nicht zuletzt Oberbürgermeister Dr. Badenschier hat sich für eine zügige und unbürokratische Umsetzung stark gemacht“, so der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Schweriner Rathaus Christian Masch. Die Elternentlastung geht auf eine Initiative der Fraktionen von SPD und UB zurück, die Anfang dieses Jahres zusammen mit weiteren Verbesserungen in der Kindertagesförderung von der Stadtvertretung beschlossen wurde.

„Gerade für die Betreuung der unter 3-Jährigen sind die Elternbeiträge vergleichsweise hoch. Für viele Eltern ist das eine erhebliche Belastung. Deshalb ist es sozial gerecht, dass die Stadt die nicht verbrauchten Betreuungsgelder des Bundes nutzt, um u.a. die Eltern zu entlasten. Schwerin zieht damit die ab dem 1. Januar 2018 geplante Entlastung durch das Land für die Betreuung von Kindern unter 3 Jahren ein halbes Jahr vor“, erklärt Masch weiter.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]