Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Emporenkonzert für Oboe und Orgel in der Paulskirche

Prof. Matthias Bäcker und Marina Sagorski präsentieren am 25. September 2011 um 17.00 Uhr Werke von Mozart, Bach und Loeillet

Am Sonntag, dem 25. September 2011, um 17.00 Uhr findet in der Paulskirche ein Emporenkonzert für Oboe und Orgel statt. Auf der Orgelempore musizieren Prof. Matthias Bäcker (Berlin/Weimar) und Marina Sagorski Werke von W.A. Mozart, J.S. Bach, J.B.Loeillet,J.L. Krebs B. Krol u.a.

Matthias Bäcker wurde 1971 in Schwerin geboren und erhielt am dortigen Konservatorium Blockflöten- und Oboenunterricht von Lisa Ballschmieter. Er studierte bei Prof. Hans Werner Wätzig und Prof. Burkhard Glaetzner in Berlin und Leipzig. 1994 wurde er in die Orchesterakademie der Berliner Philharmoniker aufgenommen und dort von Hansjörg Schellenberger unterrichtet. Gleichzeitig war er Solo-Oboist im Gustav-Mahler-Jugend-Orchester unter Claudio Abbado und Gründungsmitglied des Mahler-Chamber-Orchestra. Erste feste Engagements führten ihn als Solo-Oboist zu den Berliner Symphonikern und an das Nationaltheater in Mannheim. 1999 wechselte er in gleicher Position an die Deutsche Oper Berlin.

Als Gast wurde Matthias Bäcker von zahlreichen großen Orchestern im In- und Ausland eingeladen, so spielte er unter anderem bei den Berliner Philharmonikern, der Bayerischen Staatsoper München und dem City of Birmingham Symphony Orchestra. Mit vielen namhaften Dirigenten, wie Christian Thielemann, Giuseppe Sinopoli, Zubin Mehta, Mariss Jansons, Daniel Barenboim, Semyon Bychkov und Daniel Harding konnte er zusammen arbeiten.

Er ist Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe und widmet sich der Kammermusik als Mitglied des Solisten-Ensemble-Berlin und des Euphorion Ensemble Weimar. Pädagogische Erfahrung sammelte er als Dozent in der Orchesterakademie der Deutschen Oper Berlin und der Universität der Künste Berlin. Seit 2005 ist Matthias Bäcker Professor für Oboe an der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar.

Die Eintrittskarten zum Konzert gibt es an der Abendkasse ab 16.15 Uhr zum Preis von 10,- (erm. 7,-) Euro.


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]