Engagement in Kunst und Kultur

Stadt zeichnet ehrenamtliche Schwerinerinnen und Schweriner aus

In diesem Jahr zeichnet die Landeshauptstadt Schwerin ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger aus, die sich besonders in den Bereichen Kunst und Kultur engagieren. Die Veranstaltung soll mit dazu beitragen, dass sich zukünftig noch mehr Schwerinerinnen und Schweriner für ein Ehrenamt interessieren. „Ob Kunstverein, Tanzgruppe, Amateurkabarett oder Chor – die Kulturszene der Landeshauptstadt bezieht ihre Vitalität und Vielfalt aus dem starken ehrenamtlichen Engagement kulturinteressierter Schwerinerinnen und Schweriner“, betont die Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. „Mit einer Würdigung zum diesjährigen Tag des Ehrenamtes zeigen wir, dass wir auf dieses Engagement stolz sind.“

Ausgerichtet wird der Festakt zum Tag des Ehrenamtes im Dezember. Alle Schweriner Vereine und Verbände werden gebeten, ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger zu benennen, die sich in besonderer Weise für Kunst und Kultur in der Landeshauptstadt eingesetzt haben. Dabei sollten folgende Auswahlkriterien berücksichtigt werden:

Der oder die zu Ehrende sollte in der Landeshauptstadt leben und in einem der genannten Bereiche mindestens fünf Jahre tätig sein. Der Umfang der unentgeltlichen Arbeit des Amtes sollte zwischen vier und acht Stunden pro Woche betragen.

Bitte senden Sie Ihre schriftlichen Vorschläge mit einer kurzen Begründung bis zum 18. November 2011 an:

Landeshauptstadt Schwerin
Büro der Oberbürgermeisterin
Am Packhof 2-6
19053 Schwerin
oder per E-Mail jbelow@schwerin.de
oder per Fax (03 85) 545-1019

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:49 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top