Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Entwicklungspolitische Tage M-V in Schwerin

Von der Eröffnung bis zur Kurzfilmnacht: Neun Veranstaltungen


(c) Dr. Boniface MabanzaSchwerin – Am Montag den 2. November um 16 Uhr werden die Entwicklungspolitischen Tage MV im Schleswig-Holstein Haus, Puschkinstraße 12 eröffnet, eine der größten monothematischen Veranstaltungsreihen des Landes. 114 Veranstaltungen an 23 Orten in ganz Mecklenburg-Vorpommern gehen bis zum 22. November den Fragen nach: Was können wir für globale Gerechtigkeit erreichen? Hier? Und weltweit? Dr. Boniface Mabanza von der Kirchlichen Arbeitsstelle Südliches Afrika gibt dazu einen Input. Er ist genau der Richtige, denn in seinen Projekten und Reisen bewegt er sich im ständigen Dialog zwischen afrikanischen und europäischen Kontexten.

Auf die Eröffnung folgen acht weitere Veranstaltungen: Vorträge, Filme, eine Informationsveranstaltung zu Freiwilligendiensten, ein konsumkritischer Stadtrundgang und zum Abschluss die Kurzfilmnacht „Sprachlos“ mit einem Hauch von Glamour. „Die Kurzfilmnacht wird sicherlich einer der Höhepunkte“, sagt Ralf Göttlicher vom Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern, „aber auch auf den Film „10 Milliarden. Wie werden wir alle satt“, bei dem der Regisseur dabei sein wird, freue ich mich ganz besonders.“

Der Umfang der Veranstaltungsreihe ist außergewöhnlich und ihre Struktur ist besonders: An der Konzeption und Umsetzung des Projektes sind mehr als 40 Vereine und Initiativen beteiligt, die Landeskoordination liegt beim Eine-Welt-Landesnetzwerk Mecklenburg-Vorpommern. Das Bundesministerium für Entwicklung, der Kirchliche Entwicklungsdienst der Nordkirche, die Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Entwicklung und die Stiftung Nord-Süd-Brücken finanzieren das Projekt.

Veranstaltungen im Überblick

Montag, 02.11. | 16 Uhr
Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstr. 12
Ihr Einsatz bitte! Engagement & Bürger*innenrechte
Eröffnung der 15. Entwicklungspolitischen Tage in M-V mit Dr. Boniface Mabanza

Mittwoch, 04.11. | 19 Uhr
Weltladen Schwerin, Puschkinstraße 18
Raum für Frieden schaffen
die Menschenrechtsaktivistin Heike Kammer stellt in ihrem Filmvortrag den Friedensdienst der peace brigades international (pbi) vor

Dienstag, 10.11. | 15 – 16.30 Uhr
Südufer Pfaffenteich Schwerin
Konsumkritischer Stadtrundgang
Alternativen und Anregungen zum Einkaufen für eine gerechtere Welt

Donnerstag, 12.11. | 17 Uhr
Komplex, Pfaffenstraße 4
Engagement verstärken – Das Potential des Bundesfreiwilligendienstes erkennen und nutzen
Beim runden Tisch zum Bundesfreiwilligendienst
Bitte um Anmeldung bis 10.11.2015 unter wiskas@posteo.org

Donnerstag, 12.11. | 19 Uhr
Komplex, Pfaffenstraße 4
Black Ice – Aufgeben kommt nicht in Frage
Film und Gespräch über den Protest von Greenpeace-Aktivist*innen gegen die erste russische Bohrplattform in der arktischen See.

Montag, 16.11. | 19.30 Uhr
Filmpalast Capitol, Wismarsche Str. 128
10 Milliarden. Wie werden wir alle satt?
In Anwesenheit des Regisseurs geht der Film der Frage nach, wie die bis 2050 auf zehn Milliarden Menschen anwachsende Weltbevölkerung ernährt werden kann.

Dienstag, 17.11. | 19.30 Uhr
Gemeindehaus St. Nikolai (Schelfkirche), Puschkinstraße 3
Warum Menschen ihre Heimat verlassen
Es wird der Wirklichkeit nicht gerecht, nur zwei Gruppen zu kategorisieren: wirklich Verfolgte und Wirtschaftsflüchtlinge. Dietlind Jochims, Flüchtlingsbeauftragte der Nordkirche, erläutert anhand von Beispielen die vielfältigen Fluchtursachen.

Mittwoch, 18.11. | 19.30 Uhr
Komplex, Pfaffenstraße 4
Rojava – zwischen Krieg, Autonomie und Selbstverwaltung
Der Vortrag gibt einen lebendigen Eindruck in die NGO-Arbeit in den selbst verwalteten Gebieten Westkurdistans in Syrien. Die kleine NGO PHNX baut seit September 2014 dort mit lokalen Organisationen eine mobile Klinik auf.

Donnerstag, 19.11. | 19 Uhr
Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstr. 12
Sprachlos – Kurzfilmnacht
Eine Nacht mit nachdenklichen, lustigen, verstörenden und überraschenden Filmen sowie kulturellen Beiträgen, die ohne Sprache bzw. Sprachkenntnisse funktionieren.
Eintritt: 5,- / 2,50 € ermäßig

Alle Veranstaltungen im Land sind zu finden unter: www.eine-welt-mv.de/ep-tage-2015/

 

anlü


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]