Erfolglos Bargeld erpresst

Polizei fasst zwei 17- und 18-jährige Täter


Zwei alkoholisierte 17- und 18-jährigen Täter haben am frühen Samstagmorgen versucht, mehrere Passanten um ihr Bargeld zu erpressen. Gegen 2:45 Uhr gingen sie im Bereich der Graf-Schack-Allee auf ihre ersten Opfer los. Mit einem vorgehaltenen, abgeschlagenen Flaschenhals forderten sie die Geschädigten auf, ihr mitgeführtes Geld auszuhändigen. Diesen gelang es jedoch die Flucht zu ergreifen. Im Bereich der Goethestraße trafen Sie noch ein zweites Mal auf ihre Verfolger. Da bereits im Vorfeld in der Fritz-Reuter-Straße zwei Frauen durch die gleichen Täter bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert wurden, wurde die Polizei bereits über den Notruf verständigt. Die Beamten konnten beide Männer schließlich auf Höhe der Geschwister-Scholl-Straße stellen.
Nach der Vernehmung im Polizeihauptrevier musste der 17-jährige Täter, weil noch nicht volljährig, von seiner Mutter abgeholt werden. Die entsprechenden Ermittlungen und strafprozessualen Maßnahmen wurden eingeleitet.

Wer Zeuge der Tat wurde oder andere sachdienliche Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst Schwerin unter der Telefonnummer 0385-51801560 zu melden.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:09 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top