Erfolgreiches Schuljahr am Konservatorium geht zu Ende

Städtische Musikschule mit neuem Unterrichtangebot zum Schuljahresbeginn

20090704_Schwerin18.jpg„Rund 3000 Schweriner und ihre Gäste konnten wir mit unseren verschiedenen Veranstaltungen seit der Kultursommereröffnung bis zum Schuljahresende begeistern“, freut sich Konservatoriumsdirektor Volker Ahmels am Ende eines erfolgreichen Musikschuljahres.

Aus der musikalischen Palette konnte jeder das Passende für sich wählen. Die Jüngsten waren beim Klima-Musical gut aufgehoben und das 2. Schweriner Jazz-Fest war sehr gut besucht.

Einer der Stars des klassischen Klaviers und der Liedbegleitung, Norman Shetler, zeigte sich mit einem musikalischen Puppenkabarett von seiner Entertainer-Seite. Der „Tag der offenen Tür“ war wieder ein Besuchermagnet in der Schelfstadt und die 100 Streicher des „Orchesterprojekts 2009“ brachten die BUGA-Bühne zum Schwingen.

Den Abschluss bildeten die „Schelfoniker“ mit ihrem Sommerkonzert. Nun geht es erst einmal in die wohlverdiente Sommerpause.

Am 1. September beginnt das neue Schuljahr. Noch gibt es ein paar freie Plätze in den Fächern Violine, Kontrabass, Akkordeon, Oboe, Klarinette, Fagott, Saxophon, Trompete, Posaune, Horn, Tuba, E-Gitarre, E-Bass, Schlagzeug und Gesang.

Auch in den verschiedenen Chören und Orchestern und bei der Instrumentalen Orientierung kann man noch mitmachen, ebenso wie beim Musikgarten und der Musikalischen Früherziehung.

Hier eröffnet Franziska Drechsler eine zusätzliche Gruppe direkt im Konservatorium. In der Friedensschule startet ein neuer Kurs „Klassenmusizieren“. Die Vorbereitungskurse für die Aufnahmeprüfungen am Goethegymnasium laufen ab September wieder an.

Erstmalig kann man am Konservatorium auch Schauspielkurse belegen. „Theaterspielen- das kann doch jeder!“ Stimmt – und wie man seine eigenen Fähigkeiten entdeckt, sich in Improvisation und Rollenspiel ausdrückt und seine innere, imaginäre Welt als phantastische Realität auf die Bühne bringt, kann man am KON bei der Schauspielerin Frauke Ditschuneit lernen.

Sie hat jüngst beim Klima-Musical des Konservatoriums Regie geführt. Frauke Ditschuneit wurde an der „Lola-Rogge-Schule“ in Hamburg als Tanzpädagogin und an der „scholl for visual and physical theatre“ in Dänemark als Schauspielerin ausgebildet. In der Zeit vom 20. Juli bis zum 23. August bleibt das Konservatorium Schwerin geschlossen. Wer sich in dieser Zeit für ein Unterrichtsfach anmelden möchte, kann das gern schriftlich (Puschkinstraße 13, 19055 Schwerin) oder per Fax: (0385) 5912750 oder per E-Mail: klehmann@schwerin.de tun.

Das Anmeldeformular kann unter www.konservatorium-schwerin.de heruntergeladen werden.

Ab dem 24. August stehen Ihnen die Kolleginnen der Verwaltung für Rückfragen gern telefonisch unter (0385) 5912740 wieder zur Verfügung.

F.: Konservatorium Schwerin / Eingangsbereich. mm


Produkttipps

Nach oben scrollen