Eröffnung des freiraum26 am Samstag

Der freiraum26 feiert am kommenden Samstag, den 14. November ab 14.00 Uhr seine Eröffnung im Rahmen der Münzstraßenaktion „Eine Straße liest“.

Der freiraum26 in der Münzstraße 26, 19055 Schwerin ist einerseits Kontakt- und Beratungsstelle für Menschen mit psychischen oder sozialen Problemen. Andererseits bieten wir Kreativkurse (textiles Gestalten, Malerei, Schmuck, Maskenbau u.v.m.) an und stellen in unseren Räumen Kunst und Kunsthandwerk aus. Das Besondere ist hier also die Verknüpfung von Beratung und Hilfestellungen mit Angeboten kreativer Betätigung. Sie sollen helfen, mögliche Zugangsbarrieren zu einer förderlichen Beratung abzubauen.

Der freiraum26 ist ein Projekt der Initiativgruppe Sozialarbeit e.V. – Verein für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung und andere Benachteiligte. Die professionelle Beratung bei psychischen Problemen erfolgt in Zusammenarbeit mit der ANKER Sozialarbeit Gemeinnützige GmbH.

Das Programm am 14.11.:
Wir möchten Sie herzlich einladen, unsere Räume in der Münzstraße sowie die Ausstellung von Kunst und Kunsthandwerk kennenzulernen. Bei Kaffee, Kuchen und Glühwein sorgen unsere Musikalischen Gäste für Unterhaltung. Freuen Sie sich auf unsere Masken und die Verlosung von interessanten Preisen. Der freiraum26 stellt Ihnen an diesem Tag sein Kursangebot und die Kursleiter vor. Außerdem werden unsere Mitarbeiter der Beratungsstelle anwesend sein, die Ihnen im freiraum26 bei sozialen und psychischen Problemen Hilfen anbieten. Um 16.00 und 17.00 Uhr wird Uwe Ahrendt, leitender Oberarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik in Schwerin, eine Lesung halten.

Mandy Regner


Produkttipps

Nach oben scrollen