Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Exhibitionist in Schwerin

Eine 30jährige Passantin informierte am Dienstagmittag gegen 12:00 Uhr die Polizei über einen Exhibitionisten im Bereich des Lankower Sees an den Seeterrassen.

Die 30jährige Hinweisgeberin hatte gesehen, dass sich der Mann über einen längeren Zeitraum im Gebüsch und am Rand der Wiese an der Badestelle bewegte und sich dabei auffällig verhielt. Die Hinweisgeberin entschloss sich den Mann anzusprechen, da sich in der Nähe auch ein Spielplatz mit Kindern befindet. Sie sah, dass er mit entblößtem Geschlechtsteil im Gebüsch saß und an sich selbst herummanipulierte. Er hörte damit auch nicht auf als die Frau ihn ansprach, woraufhin die Hinweisgeberin die Polizei rief. Daraufhin ergriff der Exhibitionist die Flucht in Richtung Lankower Berge/Westufer/Neumühle. Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung nach dem Mann blieb erfolglos.
Die Hinweisgeberin konnte den Exhibitionisten wie folgt beschreiben:
–    20-25 Jahre alt
–    Ca. 165-170 cm groß
–    Schwarzes kurzes Haar
–    Schwarze Jogginghose
–    Graue Jacke (u.U. Sweatshirt Jacke) mit blauen und roten Streifen
–    Helles T-Shirt oder Trägerhemd unter der Jacke
–    Führte ein schwarzes altes Herrenfahrrad mit sich

Die Polizei sucht nach diesem Mann und bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Sachdienliche Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Schwerin unter Tel.: 0385-2070 2222 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]