Expo Real in München

Hoffnungsvolle Kontakte auf internationaler Fachmesse für Gewerbeimmobilien

Oberbürgermeister Norbert Claussen warb für den Wohn- und Wirtschaftsstandort Schwerin Die Expo Real gilt als eine der weltweit wichtigsten Messen für Gewerbeimmobilien und ist ein ideales Forum zum Knüpfen von Kontakten. Davon haben sich Schwerins Oberbürgermeister Norbert Claussen und Vertreter der Stabsstelle für Kommunale Wirtschaftsförderung vor Ort überzeugen können. In den drei Messetagen vom 7. bis 10. Oktober 10.2007 kamen 23.800 Fachbesucher aus 77 Ländern. Da sind 13 Prozent mehr als im Vorjahr.

Kurz nach den Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit in der Landeshauptstadt Schwerin gab es in München vermehrt Anfragen zu Immobilien und zur Entwicklung der Innenstadt. Konkrete Nachfragen gab es zu einer möglichen wassertouristischen Nutzung am ehemaligen Klärwerk in der Bornhövedstraße und zur Entwicklung eines Wohnstandortes am Ziegelinnensee. Vielversprechende Gespräche berührten die Einzelhandelsentwicklung im Innenstadtbereich die Marienpassage.


Produkttipps

Nach oben scrollen