Fabian Bebernitz holt norddeutschen Titel nach Schwerin

Badmintonspieler des BSC 95 gewinnt sensationell im Herrendoppel U17

Fabian Bebernitz (4. v.r.) gewann das erste Norddeutsche Ranglistenturnier der Saison 2016/2017 im JD U17. (Foto: © BSC95 Schwerin)
Fabian Bebernitz (4. v.r.) gewann das erste Norddeutsche Ranglistenturnier der Saison 2016/2017 im JD U17. (Foto: © BSC95 Schwerin)

Schon seit langem besticht Fabian Bebernitz vom Badminton-Sport-Club 95 Schwerin mit seinen konstant guten Leistungen – zuletzt bei den Deutschen Nachwuchsmeisterschaften in Gera im Februar dieses Jahres. Am vergangenen Wochenende schaffte der 15-Jährige die Sensation beim 1. Norddeutschen Ranglistenturnier in der Altersklasse U17. Mit dem Sieg im Doppel an der Seite seines niedersächsischen Partners Adrian Mross schaffte Fabian etwas, worauf er lange hingearbeitet hatte. Und der letzte Titel für den BSC auf Norddeutscher Ebene liegt schon einige Jahre zurück.

Bebernitz und Mross, die mit einem Freilos ins Turnier starteten, begannen ihre erste Begegnung stark und siegten klar gegen ihre Kontrahenten aus Schleswig-Holstein. Richtig eng wurde es dagegen später im Halbfinale gegen die Top Berliner Paarung Stommel/Marinkovic, gegen die sie in einem äußerst nervenaufreibenden Spiel ganz knapp mit 21:19 und 22:20 gewinnen konnten. Im Finale setzten sich beide – dann deutlich nervenfreundlicher – gegen die für Niedersachsen und Hamburg startende Paarung Huth/Wang mit 21:15 und 21:16 durch. „Unserem Spieler ist es somit gelungen, sich sowohl als jahrgangsjüngerer (erstjährig U17) den Sieg in dieser Altersklasse zu erkämpfen, als auch sich gegen Bundesjugendnachwuchsstützpunktspieler aus Hamburg und Berlin behaupten zu können“, so Fabians Trainer Michael Hewelt.

 

lm/pd

Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022 um 00:31 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top