Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Fahrradforum der Landeshauptstadt konstituiert sich

Gremium wird künftig Stadtpolitik beraten und begleiten

In Schwerin hat sich in dieser Woche ein Fahrradforum zur Förderung des Radverkehrs in der Landeshauptstadt konstituiert, das die Schweriner Stadtverwaltung und die Kommunalpolitik bei der Umsetzung des Radverkehrskonzepts 2020 beraten und begleiten soll. Dem Gremium gehören mit der Schweriner ADFC-Ortsgruppe, der Polizei, dem Nahverkehr, der lokalen Agenda, dem Straßenbauamt Schwerin, den Stadtwirtschaftlichen Dienstleistungen (SDS), der Schweriner Abwasserentsorgung (SAE) sowie den städtischen Ämtern für Finanzen, Ordnung, Wirtschaft, Stadtentwicklung und Verkehrsmanagement alle bisherigen Vertreter der Arbeitsgruppe zur Erarbeitung des Radverkehrskonzepts 2020 an. Zusätzlich sind im neuen Fahrradforum alle Fraktionen der Stadtvertretung, die Stadtmarketinggesellschaft, der Regionale Planungsverband Westmecklenburg, die Deutsche Bahn, der Seniorenbeirat, die Industrie- und Handelskammer Schwerin, die Entwicklungsgesellschaft Schwerin (EGS) und Baudezernent Dr. Wolfram Friedersdorff vertreten. „Wir wollen ein Umdenken zugunsten des Fahrradverkehrs erreichen. Eine fahrradfreundliche Verkehrsumwelt gehört zu einer familienfreundlichen Stadt mit hoher Lebensqualität dazu und gewinnt auch im Tourismus immer mehr an Bedeutung“, so Friedersdorff.

Das Fahrradform soll als kompetenter Partner von Politik und Verwaltung alle Entscheidungen der Stadtvertretung zu fahrradrelevanten Handlungsfeldern vorbereiten. Dazu zählen die Planung, Begleitung und Bauabnahme neuer Fahrradwege, die Instandhaltung des Radverkehrsnetzes, Parkmöglichkeiten für Radfahrer, die Unfallentwicklung und die Radverkehrsnovelle der StVO. Das Fahrradforum wird regulär alle drei Monate zusammen kommen, bei Bedarf öfter. Die nächste Sitzung ist im September geplant.

Michaela Christen


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]