Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Familienmuseum Dat oll’ Hus feiert 15-jähriges Bestehen

Oberbürgermeisterin Gramkow gehört zu den Gratulanten

Das niederdeutsche Hallenhaus in der Dorfstraße 8 in Krebsförden ist schon mehrere Jahrhunderte alt, das darin untergebrachte Museum von Ilse und Wilhelm-August Stender  ist dagegen vergleichsweise jung. Am Sonnabend  feiert das  ehrenamtlich  geführte Familien- und Dorfmuseum ab 10 Uhr mit einem musikalischen Frühschoppen, Blasmusik und Volkstanz sein 15-jähriges Bestehen. Zur Gratulantenschar gehört auch Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow.  „Dat oll’ hus“ ist ein ganz  besonderes Kleinod in der Schweriner Museumslandschaft. Ich möchte den Eheleuten Stender für ihr ehrenamtliches Engagement herzlich danken. Ohne solche  Privatinitiativen von Einzelpersonen  und Vereinen, die oft auch noch mit erheblichem  finanziellen Einsatz verbunden sind,  wäre die Museumsszene in der Landeshauptstadt sehr viel ärmer.“

Geöffnet: jeweils mittwochs, sonnabends und feiertags von 9 bis 12 und 14 bis 18 Uhr.
Der Eintritt zum Museum und zu den Veranstaltungen ist frei. Spenden sind willkommen.


Ähnliche Beiträge

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]

Schmierfinken bei Lehmkuhlen erwischt

Schwerin: In den gestrigen frühen Abendstunden gingen der Bundespolizei zwei 18-jährige Schmierfinken ins Netz. Nachdem durch einen Lokführer einer Regionalbahn auf der Strecke Schwerin Hbf. – Hamburg Hbf. bekannt wurde, dass sich Personen auf einem Bahngebäude (Schalthaus) in der Nähe der Ortschaft Lehmkuhlen aufhalten sollen, konnten Bundespolizisten die beiden 18-jährigen nach der Absuche des Bereiches […]