FC Mecklenburg Schwerin will sportlich hoch hinaus

Foto:  Danilo Thienelt
Foto: Danilo Thienelt

An den nächsten zwei Wochenenden wird es für die Nachwuchsabteilung und die Verantwortlichen des FC Mecklenburg Schwerin richtig spannend. Nachdem die 1. C-Juniorenmannschaft bereits für die nächste Spielsaison 2016/2017 in den Spielbetrieb der Regionalliga des Nordostdeutschen Fußballverbandes (NOFV) eingeordnet wurde, streben die A- und B-Junioren-Teams der Landeshauptstädter ebenfalls die Qualifikation für diese höchste Spielklasse des überregionalen Verbandes an. Dabei müssen beide Mannschaften sich in Hin- und Rückspielen mit den Bewerbern des LFV Thüringen auseinandersetzen. In der Altersklasse der A-Junioren bekommen die Schweriner es mit dem FSV Wacker 90 Nordhausen zu tun. Nordhausen war zwar in den Endspielen um die thüringische Meisterschaft dem JFC Gera zweimal unterlegen, startet aber trotzdem in die Relegation, da der Landesmeister aus Gera auf die Aufstiegsspiele verzichtet hat. Aus demselben Grund – Landesmeister 1. FC Neubrandenburg 04 verzichtete ebenfalls auf die Qualifikation – kamen die Schweriner in den Wettbewerb. Der Gegner für die B-Junioren des FC Mecklenburg heißt JFV Süd Eichsfeld. In dieser Qualifikationsrunde treffen nun wirklich die beiden Landesmeister aufeinander. Die robusten Eichsfelder setzten sich in zwei Spielen nach Elfmeterschießen gegenüber dem FC Carl-Zeiss Jena II durch. Der FC Mecklenburg Schwerin sicherte sich in seiner Verbandsligastaffel deutlich mit neun Punkten Vorsprung den Meistertitel. Es ist also für reichlich Spannung gesorgt.

Die Heimspiele der Schweriner werden im Nachwuchsleitungszentrum in Görries ausgetragen. Beginnen werden die A-Junioren am Sonntag, 26.06.2016, um 12.00 Uhr. Eine Woche später, am Sonntag, 03.07.2016, folgen die B-Junioren. Auch hier beginnt das Spiel um 12.00 Uhr. Der FC Mecklenburg Schwerin rechnet natürlich an beiden Spieltagen mit einer großen Unterstützung seiner Fans und Anhänger. Denn sollte es gelingen, spielen erstmalig drei Nachwuchsteams aus der Landeshauptstadt in den NOFV-Regionalligen. Der Eintrittspreis zu den Spielen beträgt 3,- EUR. Kinder bis 14 Jahr haben freien Eintritt.

 

Carsten Darsow

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top