Feierliche Zeugnisvergabe an chinesische FHM-Studierende

88 Kollegiaten des Pre-Studies-Program aus Schwerin und Bielefeld erhalten die deutsche Hochschulzugangsberechtigung

Bielefeld/Schwerin – Insgesamt 88 chinesische PSP-Kollegiaten haben das einjährige Pre-Studies Program (PSP) der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld und Schwerin mit bestandener Feststellungsprüfung erfolgreich absolviert. Damit haben die chinesischen Kollegiaten die deutsche Hochschulzugangsberechtigung erlangt und die Möglichkeit auf einen Studienstart in Deutschland.

Gruppenfoto der chinesischen PSP-Kollegiaten in Schwerin. (Foto: FHM)Ein Jahr intensiven Lernens an den FHM-Studienkollegstandorten Bielefeld und Schwerin, gemeinsamer Freizeitaktivitäten und vielen persönlichen Begegnungen ist vorbei. Nach der Zeugnisübergabe durch Prof. Dr. Richard Merk, Geschäftsführer der FHM, Prof. Dr. Anne Dreier, Rektorin der FHM, Prof. Dr. Thomas Salmen, Leiter des Bielefelder Pre-Studies-Program sowie dem Prorektor Internationales und dem Leiter des FHM Studienkollegs Prof. Dr. Torsten Fischer, dürfen die 88 chinesischen Programmabsolventen nun an jeder deutschen Hochschule studieren.

Prof. Dr. Torsten Fischer macht deutlich: „Es ist einfach wunderbar, dass sich mittlerweile in einem Zeitraum von drei Jahren so talentierte und ehrgeizige Studierende aus Asien auf unserem Studienkolleg erfolgreich bewähren. Dadurch wird die deutsche Bildungslandschaft bereichert und die Aussicht auf zusätzliche Fach- und Führungskräfte für den deutschen Mittelstand wird bedeutend besser.“

Das FHM-Studienkolleg mit dem PSP-Programm richtet sich an internationale Studienbewerber, die ein Studium an einer Hochschule in Deutschland aufnehmen wollen und noch nicht über eine entsprechende Hochschulzugangsberechtigung verfügen. Um diese zu erwerben, bietet das FHM-Studienkolleg den Studienbewerbern studienvorbereitende Ausbildungsprogramme zum Erwerb der Hochschulreife an.

Das FHM-Studienkolleg hat die Aufgabe, die Studienbewerber so vorzubereiten, dass sie bei Aufnahme eines Studiums in Deutschland die erforderliche Sprachfertigkeit erlangt haben. Zudem soll auch der Wissensstand sowie ihre wissenschaftliche Methodenkompetenz mit Bezug auf den jeweiligen Studienschwerpunkt entwickelt werden, sodass Qualifikation und Kompetenzen vergleichbar mit deutschen Studienanfängern sind.

Viele der zukünftigen Studierenden beginnen nun einen Bachelor-Studiengang aus dem Studienangebot der FHM an den Standorten Schwerin oder Pulheim.


Produkttipps

Nach oben scrollen