Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

FILM – Die Olsenbanden ergibt sich nie

Im Rahmen der Ausstellung „Die Olsenbande“ im Schleswig-Holstein-Haus

Die Olsenbande als Millionäre.
Photo Credit Rolf Konow

SVZ-Leser kürten diesen Film zu ihrem Favoriten. Und so präsentiert das Schleswig-Holstein-Haus am 21. Juni um 19.00 Uhr für alle SVZ-Olsenbandenfans und die, die es noch werden wollen, den Kultfilm „Die Olsenbande ergibt sich nie“. Es handelt sich hierbei um den elften von vierzehn Olsenbanden-Filmen. Der 1979 entstandene Streifen wird im Rahmen der Ausstellung „Die Olsenbande“, die nur noch bis zum Sonntag den 25. Juni im Schleswig-Holstein-Haus zu sehen sein wird, gezeigt. Am Filmabend ist die Ausstellung geöffnet und kann mit einem Kombiticket von 8,- € besucht werden. Der Filmeintritt beträgt 5,- €.

Filminhalt:
Die Olsenbande steigt ins Aktiengeschäft ein. Dass das nicht gut gehen kann, ist wohl jedem Olsenbandenkenner klar. Dennoch schaffen sie es, mit vielen Tricks in das EGHauptquartier nach Brüssel zu kommen und greifen dort in die kompliziertesten Vorgänge der EG (was heute die EU ist) ein, um wichtige Unterlagen „sicher zu stellen“. Sie schleusen ein Pornoheft und einen Seemannsballon ins EG-Hauptquartier ein, knacken einen Panzer mit einer Geburtszange, treiben eine alkohol- und putzsüchtige Hausfrau zum Wahnsinn und lösen mit einer Torte Bombenalarm im EG-Hauptquartier aus.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]