Filmabend im Weltladen – Über den Tellerrand schauen

Am Mittwoch., 27.9.2017 um 18.30 Uhr ist es wieder soweit: im Weltladen Schwerin in der Puschkinstr. 18 wird ein deutsch-schweizerischer Dokumentarfilm (2015, 94 min, OmU) gezeigt.

Der junge Anführer der Dorfgemeinschaft widersetzt sich. © Börres Weiffenbach

Nachdem, angesichts der Bundestagswahl, der Blick vor allem nach innen, nach Deutschland gerichtet war, möchte der Weltladen Schwerin einladen, über den Tellerrand nach Kolumbien zu schauen: Ein kleines Dorf in den Wäldern im Norden Kolumbiens. Die Natur gibt den Menschen hier alles, was sie zum Leben brauchen. Doch die Lebensgrundlage der Wayúu-Gemeinschaft wird durch den größten Kohletagebau der Welt bedroht. Die dort geförderte Steinkohle wird u.a. auch in Deutschland zu Strom. Doch die Wayúu-Gemeinschaft ist entschlossen, ihre gewaltsame Vertreibung zu verhindern. Sie beginnen den Kampf um ihr Leben in den Wäldern, der schon bald zum Existenzkampf wird. Die Geschichte der kolumbianischen Dorfgemeinschaft ist eng mit dem weltweit steigenden Energiekonsum, den das Streben nach Wachstum und Wohlstand verursacht, verknüpft.

Der Film wird im Rahmen der „Fairen Woche“ gezeigt. Vom 25.-30.9.2017 stehen im Weltladen zudem fair gehandelte Produkte zur Verkostung bereit.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 00:19 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top