Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Fleißige Hände für das 23. NDR Drachenbootfestival gesucht

Als Sportler und Helfer vor Ort

Andreas Säuberlich (Foto: maxpress)Pfaffenteich • Hinter dem Erfolg des Drachenbootfestivals steckt das ehrenamtliche Engagement von über 100 freiwilligen Helfern. Ein ganz besonders engagierter von ihnen ist Andreas Säuberlich. Durch einen Zufall ist er damals, vor 18 Jahren, zum Drachenboot gekommen. „Meine Frau hat mich in das Drachenbootteam der Stadtwerke Schwerin gesetzt, weil Not am Mann war. Seither hat mich der Sport nicht mehr losgelassen“, erzählt Andreas Säuberlich mit einem Lächeln. „Die Stimmung beim Drachenbootfestival ist einfach fantastisch. Jedes Jahr trifft man viele bekannte Gesichter, da will man einfach dabei sein!“ Ob als Helfer oder Aktiver spielt für ihn keine Rolle.

Auch wenn der 51-Jährige als Teamcaptain mit den „Flying Turtles“ selbst am Start steht und auch sonst viel auf Wettkämpfen um die Medaillen paddelt, wird er dennoch auch als Helfer mit anpacken. „In der Vor- und Nachbereitung eines solch großen Events bedarf es vieler fleißiger Hände. Die Kanurenngemeinschaft Schwerin ist dabei auf die Hilfe jedes Einzelnen angewiesen. Mein Team und ich helfen da natürlich sehr gerne“, erklärt der Hobbyathlet. Ob beim Auf- und Abbau, dem Transport der Boote vom Faulen See zum Pfaffenteich, oder auch kleineren Aufgaben, wie dem „klar Schiff machen“ im Anschluss an das Event. „Wo Hilfe benötigt wird, fassen wir mit an. Als Mitglied der KRG ist das für mich selbstverständlich.“ Seit 2002 ist Andreas Säuberlich als helfende Hand vielfach im Einsatz, auch bei anderen Schweriner Drachenbootevents, wie zum Beispiel den Deutschen Meisterschaften oder den Schülermeisterschaften.

„Auf Andreas ist Verlass. Wenn der Schuh mal drückt ist er da. Das ist nicht selbstverständlich. Von solchen engagierten Menschen brauchen wir mehr!“, wünscht sich Christoph Richter von der Organisationsleitung des Drachenbootfestivals. Im Vorfeld der Veranstaltung am Pfaffenteich werden für den 29. bis 31. August daher wieder fleißige Hände gesucht. Neben einem vielfältigen Aufgabenfeld warten viele nette Menschen, die große Helferparty und ein Riesenspektakel. Alle Interessenten können sich unter: info@drachenbootfestival.de für das Event anmelden.

maxpress


Ähnliche Beiträge

Einbruch in Getränkemarkt in Schwerin

In der Nacht vom 13.12.2018 zum 14.12.2018 brachen unbekannte Täter in den Getränkemarkt des Einkaufs- und Gewerbezentrum KÖPMARKT in Schwerin ein. In der Folge brachen sie einen Tresor aus der Verankerung und entfernten sich mit dem Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Polizei bittet um Mithilfe. Wer Beobachtungen gemacht hat und sachdienliche Hinweise geben kann, wird […]

Einbruch in Friedrichthal

Die Hausbewohner befanden sich mehrere Tage im Urlaub. Als sie am 11.12.18 in den Abendstunden zurückkehrten, gab es ein böse Überraschung. Durch gewaltsames Aufhebeln der Terrassentür verschafften sich Einbrecher Zutritt ins Haus. Sie durchwühlten alle Räumlichkeiten, verschlossene Zimmertüren wurden gewaltsam aufgebrochen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Vor Ort konnten Spuren gesichert werden. Die Polizei […]

Tödlicher Verkehrsunfall in Schwerin

Am Freitagabend, dem 07.12.2018, kam es gegen 17:00 Uhr in der Hamburger Allee in Schwerin zu einem Verkehrsunfall. Dabei kollidierte ein Pkw Seat aus Schwerin mit einem 74-jährigen Fußgänger. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der 39-jährige Fahrzeugführer blieb unverletzt. Dieser war nach ersten Ermittlungen zum Unfallzeitpunkt alkoholisiert. Am Fahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. […]