Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

„FloralParade“ in den Schlossgärten am 7. und 8. August

Blumen, Kleinkunst und Antik-Flohmarkt auf dem Schweriner Gartensommer

Der Schweriner Gartensommer bleibt bunt. Nach „SommerMärchen“ und „SchlossgartenManege“ im Juli wird der Veranstaltungsreigen mit der „FloralParade“ am 7. und 8. August fortgesetzt. Der Eintritt ist frei.

Die mittlerweile fünfte Veranstaltung des Schweriner Gartensommers beginnt am Samstag Nachmittag. Von 16 bis 18 Uhr steht die Schwimmende Wiese im Zeichen floraler Mode, handgemachter Musik und blumiger Walkacts. Auf den Stufen des zur BUGA angelegten Areals werden Modenschauen der Boutiquen „Lesmona-Moden“ und „Compromis“ unter anderem mit dem „Energy Dancers“ Showballett aus Berlin zu erleben sein.  Daneben besuchen die wandelnden Blumen des Figurentheaters „Art Tremondo“ die Schwimmende Wiese. Fruchtige Cocktails und leichtes Fingerfood runden den Veranstaltungsauftakt kulinarisch ab.

musizierende Blüten des Stelzen Tanztheaters LeonhardAm Sonntag gibt es auf der „FloralParade“ von 11 bis 17 Uhr nicht nur für Blumenfreunde viel zu erleben. Für Aufsehen wird das Stelzen Tanz Theater Leonhard mit seinen musizierenden Blüten und Libellen sowie die Parade der Seidenwindfiguren sorgen. Auch spazierende Zimmerpflanzen werden zu entdecken sein. Bei Filmvorführungen kann man viel über Theodor Klett, den ehemaligen Hofgärtner Schwerins, erfahren. Das Gartenangebot der „FloralParade“ reicht von der Ausstellung bis zum Verkauf verschiedener regionaler Anbieter wie Piccenini´s Gartenwelt, Schwerin Florist GmbH oder dem Blumenladen „Immergrün“. Das Gitarrenduo HansHagen sorgt mit seinen sanft arrangierten Rock-, Pop- und Jazzsongs für klangvolle Unterhaltung.

Am Samstag und Sonntag wird auf dem Bertha-Klingberg-Platz zudem der erste Antik-Flohmarkt Schwerins unter freiem Himmel stattfinden. Hier kann man jeweils von 10 bis 18 Uhr unter anderem altes Porzellan und Kristall, kleine Möbel, Postkarten und viele Sammlerobjekte aufstöbern. Die nächste kleinere Veranstaltung des Schweriner Gartensommers ist das Dahlienfest am 28. und 29. August. Dann wird sich alles um die vielblättrige Zierpflanze drehen.

Katharina Lawrenz


Ähnliche Beiträge

UB-Fraktion begrüßt B-Plan-Vorhaben „Warnitzer Feld“

Städtische Infrastruktur muss mit Einwohnerentwicklung Schritt halten Die Fraktion UNABHÄNGIGE BÜRGER unterstützt die Pläne für den Bebauungsplan Nr. 118 „Warnitzer Feld“. Trotz Bedenken gegen die anhaltendenden Flächenversiegelungen in der Stadt hat die Fraktion dem Aufstellungsbeschluss in der letzten Sitzung des Hauptausschusses vor der Sommerpause zugestimmt. Die Nachfrage nach Bauland in der Landeshauptstadt sei anhaltend hoch. […]

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]