Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Förderkreis des Konservatoriums hat neuen Vorstand

Erfolgreiche Arbeit der Vergangenheit soll fortgeführt werden

v.l.n.r.: Bettine Schütte, Dr. Matthias Schünemann, Almut Henze-Kock (Foto: Christina Lüdicke)Bereits vor den Sommerferien fand die diesjährige Mitgliederversammlung des Förderkreises des Konservatoriums Schwerin e.V. statt. Die Rechenschaftslegung der ausgeschiedenen Vorsitzenden, Frau Roca-Heilborn, und die Berichte der ausgeschiedenen Kassenwartin, Frau von Campe, wurden bestätigt. Beiden gilt für die in den vergangenen Jahren geleistete Arbeit ein besonderer Dank.

Nach Entlastung des alten Vorstandes wurde der neue Vorstand gewählt. Er besteht aus folgenden Mitgliedern: Frau Bettine Schütte, 1. Vorsitzende, Herr Dr. Matthias Schünemann, 2. Vorsitzender und Schriftführer, Frau Almut Henze-Kock, Kassenwartin und Beisitzerin. Die geleistete erfolgreiche Arbeit möchte der neue Vorstand fortführen. So soll weiterhin insbesondere das gemeinsame Musizieren im Orchester und die Projektarbeit des Konservatoriums unterstützt, besonders begabte Schüler gefördert und Instrumente repariert werden.

Um dieses umfangreiche Angebot in Schwerin erhalten und weiter ausbauen zu können, sind neue Mitglieder im Förderkreis oder finanzielle Unterstützer jederzeit herzlich willkommen. Informationen und Kontaktadressen befinden sich auf den Internet-Seiten des Konservatoriums Schwerin www.konservatorium-schwerin.de Bei Fragen erreichen Sie Almut Henze-Kock unter foerderkreis-kon@web.de oder per Telefon: 0385/564143.

Bettine Schütte


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]