Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Fragen und Antworten rund um das Thema Pflege

Pflegestützpunkt Schwerin informiert in der Weststadt

Rund 38 Prozent der Bewohner in der Weststadt sind über 65 Jahre und älter. Fragen zum Thema Pflege bewegen daher viele Menschen in diesem Stadtteil. Deshalb stellt sich am Mittwoch, dem 25. Oktober, um 17 Uhr der Pflegestützpunkt Schwerin im Nachbarschaftstreff der SWG in der Lessingstraße 26a vor. Die Veranstaltung wird im Rahmen des Projektes „Quartiersmanagement Schwerin Weststadt – Selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter“ durchgeführt. „Die Veranstaltung soll der Auftakt sein, um in der Weststadt wohnortnah und bedarfsgerecht Informationen und Beratung anzubieten“, berichtet Quartiersmanagerin Petra Haacke. „Unser Ziel ist es, Ratsuchenden vor Ort eine zentrale Anlaufstelle zu bieten und sie unabhängig, kostenfrei und umfassend über Pflegeangebote und sonstige Hilfs- und Unterstützungsmöglichkeiten zu beraten und begleitend bei Bedarf zu unterstützen.“

So informieren die Pflege- und Sozialberaterinnen zum Beispiel über die Leistungen der Pflegeversicherung und über Finanzierungsmöglichkeiten der Hilfsangebote, helfen bei der Antragsstellung und vermitteln die nötigen Kontakte zu den entsprechenden Dienstleistern. Außerdem beraten sie über Wohnanpassungsmaßnahmen, alternative Wohnmöglichkeiten, ambulante, teilstationäre und stationäre Angebote und informieren über Rechtsansprüche von Pflegepersonen. Auf Wunsch kommen die Pflege- und Sozialarbeiterinnen auch nach Hause.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Platzkapazität begrenzt ist, wird um telefonische Anmeldung bei der Quartiersmanagerin (0385 7607637) gebeten.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]