Frau in Grevesmühlen beraubt

In Grevesmühlen ist Montagabend eine 56-jährige Frau beraubt worden.

Kurz vor 19:30 Uhr ist die Frau vor dem Bahnhof der Kreisstadt von einem unbekannten Mann zunächst überwältigt und dann zu Boden gestoßen worden. Der Mann entriss dem Opfer dann die Handtasche und flüchtete in Richtung Gebhardstraße. Offenbar hatte der Täter einen Komplizen, der das Opfer allerdings nicht angegriffen hat. Die herbeigerufene Polizei leitete sofort eine Fahndung ein, die allerdings bis zum späten Abend ergebnislos verlief. Der Räuber soll ca. 25 Jahre alt, ca. 185 cm groß und schlank gewesen sein. Er war dunkel gekleidet und trug zur Tatzeit eine Kapuze auf dem Kopf. Das Kriminalkommissariat in Grevesmühlen ermittelt in diesem Fall und sucht noch mögliche Tatzeugen (Tel. 03881/7200)

Klaus Wiechmann

Nach oben scrollen