Frau in Schwerin beraubt

Täter entwendete Geldbörse und Mobiltelefon

Eine 33-jährige Frau ist am Sonntagabend in Schwerin offenbar Opfer einer Raubstraftat geworden. Nach bisherigen Ermittlungen hat ein unbekannter Mann der Frau am gestrigen Sonntag gegen 21 Uhr auf der Eisenbahnbrücke in der Franz-Mehring-Straße ein Portmonee und ein Mobiltelefon geraubt. Mit der Beute ist der Täter dann zu Fuß geflüchtet. Der Tatverdächtige soll ca. 35 bis 40 Jahre alt, ca. 180 bis 185 cm groß und schlank gewesen sein. Der Mann trug schwarze Oberbekleidung und ein rotes Basecap. Zeugen zum Vorfall werden gesucht. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat in Schwerin (Tel. 0385/ 20702222) entgegen.


Produkttipps

Nach oben scrollen