Frau nach morgendlicher Trunkenheitsfahrt gestellt

1,59 Promille in der Atemluft, so das Ergebnis einer Verkehrskontrolle am frühen Sonntagmorgen in der Wismarschen Straße. Eine 32-jährige Randschwerinerin wurde durch eine aufmerksame Streifenbesatzung um 06.25 Uhr angehalten und kontrolliert. Die Beamten stellten Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Bei der 32-Jährigen wurde ein Blutprobenentnahme durchgeführt, der Führerschein sichergestellt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Steffen Salow; Polizeiinspektion Schwerin

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2022 um 23:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top