Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Frauen aufgepasst: Schuh-Outlet-Event kommt nach Schwerin

„FASHION FLASH“ am 14. und 15. Oktober in der Sport- und Kongresshalle

Fashion Flash 1Im Rahmen des Fashion Flashs in Schwerin verwandelt sich die Sport- und Kongresshalle am 14. und 15. Oktober 2015 von jeweils 11:00 Uhr bis 21:00 Uhr in ein Schuh-Outlet für Ladies. Bei diesem besonderen Outlet-Format werden eine große Auswahl von Schuhen und Taschen von über 500 Top-Marken mit bis zu 70 Prozent Preisnachlass erhältlich sein. Ob bequeme Herbstschuhe, aufsehenerregende High-Heels, elegante Stiefel oder bequeme Sneakers, den Besucherinnen wird eine vielfältige Auswahl beim Fashion Flash geboten, um die nächsten Lieblingsschuhe zu finden.

Neben bekannten Marken versucht das Fashion Flash Team den Kundinnen auch spannende, unbekannte und trendige Insider-Marken zu präsentieren. Mit jedem verkauftem Paar rückt ein anderes nach, sodass zu jeder Zeit eine große Auswahl an Schuhen auf der 1.600 m² großen Ausstellungsfläche in der Sport- und Kongresshalle zu entdecken sein werden.

Bei freiem Eintritt können Schuhliebhaberinnen von Jung bis Alt zu stimmungsvoller Musik und einem Glas Sekt auf Entdeckungsreise gehen. Weitere Eventkomponenten wie z.B. Beautyaktionen werden angeboten, wodurch der Fashion Flash zu einem ganz besonderen Shopping-Erlebnis wird.

Die Chance auf tolle Gewinne, zahlreiche Fotos vergangener Veranstaltungen und weitere Fashion Flash Informationen sowie Überraschungen, sind auf der Facebook-Seite (https://www.facebook.com/FashionFlashEvent) oder dem Instagram Profil (https://instagram.com/fashionflashevent) des Fashion Flashs zu finden.

Hintergrund
© Fashion FlashHinter dem Fashion Flash Konzept steckt ein junges Start-Up aus Berlin, die nicht nur privat Spaß am Shoppen haben und deshalb den Fashion Flash als etwas „anderes“ Outlet-Event entwickelt haben. Um günstige Preise anbieten zu können, kalkuliert und verhandelt das Team beim Wareneinkauf sehr konsequent, kauft in großen Mengen ein und versucht auch die vergessenen „Perlen“ der Vorsaisons aufzuspüren um die erzielten Ersparnisse an die Fashion Flash Kundinnen weiterzugeben. „Wir wollen modeaffine Frauen aller Altersklassen in einer angenehmen Atmosphäre mit reduzierten Markenschuhen ‚flashen‘ und sie mit innovativen Aktionen für den Fashion Flash begeistern“, so beschreibt Projektmanager Jens Stenker die Philosophie hinter der Outlet-Event-Reihe.

Bei bisherigen Fashion Flashs in Hamburg, Köln, München, Dortmund, Essen, Bielefeld, Bonn, Leipzig, Zwickau, Magdeburg und Chemnitz konnte dieses Konzept schon viele Besucherinnen mit niedrigen Preisen und einer vielfältigen Schuh-Auswahl beglücken. Auch im weiteren Verlauf des Jahres 2015 plant das Fashion Flash Team weitere Fashion Flash-Premieren, so u.a. in Heidelberg, Nürnberg, Kiel, Hannover um eine bundesweite Shopping-Freude zu entfachen.


Ähnliche Beiträge

Bewaffneter Raub in Schwerin

Am 14. Dezember 2019 kam es gegen 15:15 Uhr in der Von-Stauffenberg-Straße in Schwerin zu einem bewaffneten Raub. Der Inhaber des Gemüseladens Höhe der Hausnummer 44 wurde von einem männlichen Tatverdächtigen mit einem Messer bedroht und zur Herausgabe der Kasse aufgefordert. Der 61-jährige Geschädigte konnte weglaufen und sich in Sicherheit bringen. Das nutzte der Täter […]

Alkoholisierter Dieb wird durch Schiebetür gebremst

Zu einem Polizeieinsatz kam es am gestrigen Abend, 13.12.2019, gegen 21:00 Uhr in der Lübecker Straße in Schwerin. Anlass war ein Vorfall in einem Supermarkt, bei dem sich ein 36-jähriger Dieb aggressiv verhielt. Nachdem der Tatverdächtige im Kassenbereich auf ein alkoholisches Getränk in seinem Beutel angesprochen wurde, versuchte dieser fluchtartig den Supermarkt zu verlassen. Dabei […]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Schwerin

Am heutigen Freitag, den 13. Dezember 2019 gegen 13:45 Uhr, ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung Wismarsche Straße / Möwenburgstraße in Schwerin. Eine Straßenbahn fuhr aus Richtung Bürgermeister-Bade-Platz in Richtung Klinikum. Die Straßenbahn fuhr nach Zeugenaussagen bei roter Lichtsignalanlage und kollidierte dabei mit einer 56-jährigen Fahrzeugführerin, welche bei grüner Ampel links auf den […]