Skip to main content

Schwerin-NEWS.de Nachrichten-Archiv

Frauen Union lädt ein: Architekt Gottreich Albrecht berichtet über ein Jahr in Israel

„Ein Jahr in Israel mit der Aktion Sühnezeichen“ – unter diesem Motto präsentiert die Schweriner  Frauen Union am Mittwoch,  den 6. Mai 2009, ab 19.00 Uhr, im Schweriner Weinhaus Wöhler eine weitere interessante Veranstaltung im Rahmen der Ausstellung „1000 Frauen für den Frieden“.

Diesmal steht allerdings die Friedensarbeit eines Mannes im Mittelpunkt: Der Schweriner Gottreich Albrecht. Ein Jahr lang weilte der Architekt, der u.a. für den Innenausbau der Schweriner Synagoge verantwortlich zeichnet, in Israel. Schwerinerinnen und Schweriner, die erfahren möchten, in welchen Bereichen Gottreich Albrecht  während seines Israel-Aufenthalts tätig war, was er dort erlebte, welche bewegenden Begegnungen der Schweriner mit Überlebenden des Holocaust hatte, sind herzlich eingeladen. Gottreich Albrecht fand in Israel  auch viele Gelegenheiten, seine Eindrücke von Land und Leuten in Skizzen und Aquarellen festzuhalten.  Ein Katalog mit diesen Arbeiten kann käuflich erworben werden.

Die Initiatorin der Veranstaltung, Susanne Herweg, stellvertretende  Vorsitzende der Frauen Union Schwerin und Kandidatin zu den Kommunalwahlen in der Landeshauptstadt, wird zu Beginn des Abends in das Thema einführen. „Gottreich Albrecht hat in Israel wichtige Friedensarbeit geleistet, die unseren Respekt und unsere Achtung verdient. Ich freue mich sehr,  dass er über seine vielfältigen Eindrücke berichten wird und wünsche mir, dass dieses Thema auch bei vielen Schwerinerinnen und Schwerinern auf Interesse stößt“, sagte Herweg im Vorfeld der Veranstaltung.


Ähnliche Beiträge

Polizei weckte betrunkenen Autofahrer in Wittenförden

In Wittenförden hat die Polizei am frühen Donnerstagabend einen betrunkenen Autofahrer am Steuer seines Wagens wecken müssen. Der Autofahrer hatte an einem Straßenrand angehalten und war dort eingeschlafen. Die durch eine Zeugin informierte Polizei klopfte dann an die Seitenscheibe des Autos und weckte den sichtlich betrunkenen 61-jährigen Fahrer, der aufgrund seines Zustandes nicht mehr in […]

Betrunkener Radfahrer greift Polizeibeamte an

Am 27.03.2020 gegen 18:30 Uhr wurde der Schweriner Polizei ein Radfahrer in der Körnerstraße gemeldet, welcher offensichtlich nicht in der Lage war, sein Rad sicher zu führen. Der 44-Jährige Deutsche stürzte mit dem Rad und entfernte sich anschließend fußläufig mit seinem Fahrrad. In der Folge schob der 44-Jährige sein Fahrrad mutwillig in zwei parkende PKW, […]

31-Jähriger widersetzt sich polizeilichen Maßnahmen und behauptet „Corona-Infektion“

Schwerin: Der beschuldigte Tunesier steht im Verdacht am 25.03.2020 gegen 10:45 Uhr im Stadtteil Lankow in einem Supermarkt einen räuberischen Diebstahl begangen zu haben. Im Zuge der Nahbereichsfahndung konnte der Beschuldigte sowie ein weiterer Tatverdächtiger (32-jähriger Tunesier) von den Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin festgestellt werden. Die beiden Beschuldigten wurden durch die Beamten in Gewahrsam genommen. […]