„Für unsere Arbeit brauchen wir …“

AGNetz M-V zeigt in Schwerin eine Ausstellung zum gesunden Arbeiten

Schwerin • Die Arbeitswelt verändert sich immer schneller und mit ihr die Anforderungen an die Arbeitnehmer. Zeit- und Leistungsdruck, Arbeitsdichte, ständige Störungen und fehlende Anerkennung können den einzelnen Mitarbeiter belasten und erschöpfen. Das kann zu ernsthaften gesundheitlichen Problemen für die Beschäftigten und zu wirtschaftlichen Folgen für die Unternehmen führen. Das Netzwerk Arbeit und Gesundheit in Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AGNetz M-V) zeigt deshalb eine Wanderausstellung zum gesunden Arbeiten auch in stressigen Zeiten. Eröffnet wird sie am Mittwoch, dem 2. September 2015 in der Zeit von 10 bis 14 Uhr in den Räumen von AGNetz M-V in Schwerin. Alle Interessierten sind herzlich willkommen, sich die Schau anzusehen.

Unter dem Titel „Für unsere Arbeit brauchen wir …“ regt die Ausstellung Arbeitgeber, Führungskräfte und Beschäftigte an, sich mit dem Thema Stress auseinanderzusetzen und eigene Handlungsmöglichkeiten zu entdecken. Ausgehend von einem zentralen Wegweiser illustrieren sechs Schautafeln, was den Arbeitsalltag beeinflusst: ein gutes Team, passende Aufgaben oder persönliche Wertschätzung. Viele Praxisbeispiele und Erkenntnisse von Arbeitnehmern und Arbeitgebern machen die Ausstellung lebendig. In Aktionsnischen zwischen den Tafeln kann man sich aktiv und spielerisch dem Thema nähern und Ideen einbringen, wie Stress im Alltag verringert werden kann.

Die Ausstellung ist bis Mitte September an bestimmten Tagen zu sehen. AGNetz M-V öffnet am 8. und 9. September sowie am 14. September in der Zeit von 13 bis 17 Uhr seine Türen in der Graf-Schack-Allee 10, damit interessierte Bürger die Ausstellung besichtigen können. Zusätzlich erhalten sie Tipps, Handlungsempfehlungen und Informationen zum Mitnehmen.


Produkttipps

Nach oben scrollen