Fußgänger angefahren – Polizei stellt Unfallflüchtigen

Notiertes Kennzeichen führte die Beamten zum Tatverdächtigen

Im Kreuzungsbereich Obotritenring-Wittenburger Straße wurde am Montagabend ein Fußgänger von einem Auto angefahren und verletzt. Der Fahrzeugführer hielt zwar kurz an und erkundigte sich nach dem Befinden des Geschädigten, jedoch fuhr er anschließend rechtswidrig davon. Der Verunglückte und ein Zeuge konnten sich das Kennzeichen merken. Die hinzugerufenden Polizeibeamten trafen den PKW-Fahrer kurze Zeit später an seiner Wohnadresse in Schwerin an. Der 26-jährige Schweriner, räumte die Tat ihnen gegenüber auch gleich ein.

Die Kriminalpolizei ermittelt nun gegen den Mann wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie fahrlässiger Körperverletzung.

Schweriner Mordgeschichten: EKHK Raschke ermittelt
Preis: € 7,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Urlaub in Schwerin
Urlaub in Schwerin*
von GamePvP
Preis: € 0,99 Mehr Info: Amazon* Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 28. September 2022 um 00:30 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Scroll to Top